2019
Jadot Grand Cru Lagenkiste rouge
Grand Cru AOP, 6er Holzkiste
Maison Louis Jadot

1.430,00
pro Stück (4.5l), 317,78 €/L

Jadot Grand Cru Lagenkiste rouge Grand Cru AOP, 6er Holzkiste

Sechs Flaschen dieser legendären Grand Crus ruhen in diesem Kistchen, das dürfte Sammler auf den Plan rufen und große Begehrlichkeiten unter den wahren Burgunderfreunden erwecken. Denn wann hat man schon die Gelegenheit, diese großen Weine aus einem berühmten Haus direkt zu vergleichen. Dieses einzigartige Kistchen dürfte für einen sinnlichen und meditativen Abend sorgen, der allerdings leider nicht vielen beschert werden wird, denn die Auflage ist strikt limitiert.

Steckbrief

1 x Domaine Louis Jadot Clos Vougeot Clos Vougeot Grand Cru AOP 2019
  • Artikelnummer 893096
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Burgund
  • Anbaugebiet Côte de Nuits
  • Appellation Clos Vougeot
  • Rebsorten 100% Pinot Noir
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2040
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Louis Jadot - Beaune - France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken
1 x Domaine Louis Jadot Clos de Bèze Chambertin Clos de Bèze Grand Cru AOP 2019
  • Artikelnummer 893096
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Burgund
  • Anbaugebiet Côte de Nuits
  • Appellation Chambertin Clos de Bèze
  • Rebsorten 100% Pinot Noir
  • Trinktemperatur 17 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2040
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Louis Jadot - Beaune - France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken
1 x Louis Jadot Clos du Roi Corton Clos du Roi Grand Cru AOP 2019
  • Artikelnummer 893096
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Burgund
  • Anbaugebiet Côte de Beaune
  • Appellation Corton Clos du Roi
  • Rebsorten 100% Pinot Noir
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2035
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Louis Jadot - Beaune - France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Auch einzeln erhältlich

Domaine Louis Jadot Clos de Bèze Chambertin Clos de Bèze Grand Cru AOP 2019

Der „Clos de Bèze“ in Chambertin genießt einen legendären Ruf. Sanft geschwungen neigen sich hier die Parzellen gen Osten, die Reben stehen auf dem für Burgund so typischen Kalkuntergrund. Nach einer ca. vier wöchigen Gärung darf die Kostbarkeit anschließend in kleinen Eichenfässchen für gut 18 Monate ruhen. Es kommt ein traumhafter Burgunder in das Glas, intensiv duftend nach roten und schwarzen Kirschen, nach dunkler Schokolade und Vanille, und auch nach edler Eriche, dunklem Tabak und edlen Trüffeln. Der Geschmack ist ungemein auskleidend mit einer Frucht von dunklen Pflaumen, exotischen Gewürzen und Orangenschale, das Finale wird lang und länger. So elegant, so tiefgründig, das kann man nur mit einem Wort umschreiben – grandios. Und er wird in den nächsten Jahren noch zulegen. Leider gibt es nur sehr wenige Flaschen dieser Essenz. 

 

Spitzen-Jahrgang 2019:

In Burgund gibt es eine Redensart, die besagt, dass alle Jahrgänge, die auf „9“ enden, zu wahrer Größe heranwachsen. Da macht auch der übertragende Jahrgang 2019 keine Ausnahme – ganz im Gegenteil. Dabei begann der Vegetationszyklus wenig verheißungsvoll. Harte April-Fröste ließen die Ernte-Erwartungen bereits im April schrumpfen, ungünstige Witterung während der Rebblüte verhießen wenig Gutes. Und in der Tat, schon zu diesem Zeitpunkt standen Ernteausfälle zwischen 20-50 Prozent fest. Dann kam der sehr warme und trockene Sommer, der aber genau rechtzeitig im September durch drei Regentage abgelöst wurde. Während die Winzer keine allzu hohen Erwartungen an diesen Jahrgang hegten, geschah das Wunder; zur Erntezeit präsentierten sich die Trauben in einem geradezu perfekten, vollreifen Zustand. Bereits der Most wies neben einem betörenden Duft auch ein herrliches Säuregerüst auf, was auf exzellente und geradezu spannungsgeladene Weine verwies. Unsere Verkostungen bestätigen dies in eindrucksvoller Art und Weise: es sind fantastische und sehr ausdrucksvolle Weine geworden, die auch ein hervorragendes Reife- und Alterungspotential mitbringen. Die Mengen dieser großartigen Weine sind allerdings aus den voraus geschilderten Gründen streng limitiert.\n

Der Winzer

Louis Jadot

Die grandiose Geschichte des Burgund wurde und wird in erster Linie von Handelshäusern geprägt, die nicht nur erstklassige Weine erzeugen, sondern mit ihrem geschickten Vertrieb schon vor hunderten von Jahren die Weine erst weltberühmt machten. Ohne diese Häuser wäre Burgund nicht das, was es heute ist, denn ihnen oblag es die Weine der Winzer auszubauen, zu hegen und zu pflegen, um sie dann rund um den Globus zu vertreiben. Einer der größten und bedeutendsten Protagonisten ist das Haus Louis Jadot im malerischen Beaune.

Die Region

Burgund

Neben Bordeaux zählt Burgund zu den berühmtesten Weinbaugebieten der Welt, Burgunder war über Jahrhunderte hinweg der Wein besonders der französischen Königshäuser. Vom exponiert nördlich gelegenen Chablis bis hinunter in die Region Beaujolais erstreckt sich Burgund, wobei die „Côte d´Or als das Herzstück gilt. Diese wiederum unterteilt sich in die vom Pinot Noir bestimmte nördliche Côte de Nuits und die im besonderen Maß für ihre Chardonnays berühmte südliche Côte de Beaune mit ihrem berühmten Zentrum Beaune. 1er Crus und Grand Crus reihen sich aneinander von Nord nach Süd, auf denen die berühmtesten und begehrtesten Weiß- und Rotweine der Welt wachsen, etwa Legenden wie der La Romanée oder der weiße Montrachet. Das Klima ist kühl, der Boden besteht in erster Linie aus Kalk. Im hoch im Norden gelegenen Chablis entsteht darüber hinaus einer der interessantesten Chardonnay-Weine überhaupt auf dem einzigartigen Kimmeridge-Kalk, während der Chardonnay aus dem südlichen Meursault wesentlich voller und weicher ausfällt. Das Beaujolais wird dem Burgund hinzugerechnet, allerdings weichen Klima und Boden, und erst recht die dominierende Rotweinsorte Gamay deutlich vom Burgund ab.

Die Rebsorte

Pinot Noir

Die aus dem Burgund stammende Sorte ist fraglos eine der besten Rebsorten der Welt, eine »Cépage noble«. Weltweit wird die Sorte als Pinot Noir angebaut, in Italien heißt sie Pinot Nero und in Deutschland Spätburgunder. Pinot Noir bringt körperreiche, helle Rotweine mit einem harmonischen Säure- und Tannin-Gerüst hervor. Fruchtige Beerenaromen und Bittermandelnoten sind typisch. Die Sorte bringt das Terroir ihres Weinberges in ganz besonderer Weise zum Ausdruck, vor allem im Burgund, wo aus ihr einige der besten Weine der Welt entstehen. In der Champagne ist sie neben Pinot Meunier und Chardonnay die dritte wichtige Rebsorte großer Champagner.