2018

Kaiserterrassen Grauburgunder

Trocken, Kaiserstuhl, Baden
7,95
pro Flasche (0.75l), 10,60 €/L
Über das Produkt
Der Kaiserstuhl mit seinen Weinbergen auf Vulkangestein bietet ein ganz eigenes, sonnenverwöhntes Klima. Die vielfach prämierte badische Winzergenossenschaft Königschaffhausen hat hier diesen einzigartig schmelzigen Grauburgunder gemacht – exklusiv nur für unsere Kunden. Der Wein zeichnet sich durch viel Volumen, geringe Säure und eine ganz besondere Aromatik aus.

Auszeichnungen für diesen Wein (5)

Auszeichnung

für den Jahrgang 2018

Unter den besten Weingütern Deutschlands, Der Feinschmecker Weinguide 2013

Erklärung Skala

Ausgezeichnet von

Weinwirtschaft

Auszeichnung

für den Jahrgang 2018

4. Platz Beste Winzergenossenschaften Badens

Erklärung Skala

Ausgezeichnet von

selection

Auszeichnung

1 / 100

für den Jahrgang 2018

Erklärung Skala

100-96 Punkte: ganz außergewöhnliche Weine, absolut outstanding, einzigartig, unvergleichlich

95-90 Punkte: bemerkenswerte Weine, sehr gut bis exzellent

89-80 Punkte: sehr gelungene Weine

79-70 Punkte: durchschnittliche Weine 

69-60 Punkte: unterdurchschnittliche Weine

59-50 Punkte: schwache Weine, teilweise fehlerhaft

Ausgezeichnet von

Gault & Millau

Der allgemein als »Gault Millau« bekannte, korrekt aber betitelte Restaurantführer »Gault & Millau«, erschien erstmals als Restaurant Guide in Frankreich. Herausgegeben wurde er von den Namensgebern Henri Gault und Christian Millau. 1982 erschien der erste Gault Millau Schweiz und 1983 der Gault Millau Deutschland.

Der Gault Millau ist neben dem »Guide Michelin« der wichtigste Restaurantführer in Europa. Im Gegensatz zum Guide Michelin ist der Gault Millau aber tiefgreifender, bespricht Restaurants, vergibt Kochmützen für Restaurants sowie auch Punkte. 

1986 verließ Henri Gault den Gault Millau, heute gehört dieses alljährlich erscheinende Standardwerk einer Holding. 

Seit 1993 erscheint auch jährlich ein Weinführer Deutschland unter dem Namen Gault Millau. Chefredakteure waren lange Zeit der Journalist Joel Payne (bis 2016) sowie der bekannte Nahe-Winzer Armin Diel (bis 2009). 

Seit 2017 leitet die Weinexpertin Britta Wiegelmann den Weinführer. Zu ihrem Verkostungsteam gehören hochkarätige Experten wie die Sommeliere Natalie Lumpp oder Master of Wine Janek Schumann.

In jeder Ausgabe werden knapp 1000 Weingüter mit ca. 11.000 Weinen angeführt und besprochen. Die Weine werden nach dem bekannten 100 Punkte System bewertet. Die Weingüter erhalten jeweils 1 bis 5 Trauben, wobei 5 Trauben absolute Spitzenklasse bedeutet. Nicht ganz 20 Weingütern wurde diese Ehre bereits zuteil. 

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2018

Erklärung Skala

Ausgezeichnet von

Frankfurt International Trophy

Auszeichnung

für den Jahrgang 2018

Dieses Weingut gehört zu den besten in Deutschland. Der Feinschmecker 2015

Erklärung Skala

Ausgezeichnet von

Der Feinschmecker

Steckbrief

  • Artikelnummer 917838
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Baden
  • g.U./ g.g.A Baden
  • Qualitätsstufe Qba
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Restsüße 7,4 g/L
  • Säuregehalt 5,8 g/L
  • Lagerpotential 2022
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Vertrieb durch Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH in DE - 22763 Hamburg, Abfüller D - BWB 030
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über die Region

Baden

Entlang des Oberrheins erstrecken sich die Rebflächen des südlichsten Weinbaugebiets Deutschlands fast bis nach Basel. Dank seines sonnenverwöhnten Klimas zählt Baden zur selben EU-Weinbauzone wie das Elsass und die Champagne - und das ist hierzulande exzeptionell. Galt die Region lange Zeit als klassisches Weißwein-Terroir, entdecken die Winzer vom Breisgau bis zum Kaiserstuhl und Tuniberg zunehmend das Rotweinpotenzial ihrer Lagen. Vor allem Spätburgunder erfreut sich wachsender Beliebtheit - als nicht nur geografisch naheliegendes Vorbild dient dabei das glorreiche Burgund.