2018

La Nieta Rioja

Rioja DOCa
105,00
pro Flasche (0.75l), 140,00 €/L
Über das Produkt
Ein beeindruckender Wein, ein Unikat! Die Tempranillo-Trauben für den La Nieta stammen aus der Einzellage Finca La Nieta, die in der berühmten Rioja Alavesa liegt. Geringe Erträge und sorgfältige Handlese sorgen dafür, dass nur die allerbesten Beeren die nahe gelegenen Kellergebäude erreichen. Die Robe in einem undurchdringlich dichten Kirschrot. Das äußerst raffinierte Duftspiel von reifen roten Beeren (Blaubeere, Brombeere), balsamischen Aspekten und floralen Nuancen von Veilchen, die im Finale mit Anspielungen auf Tabak und Toast ausklingen. Das Geschmacksbild präsentiert sich mit großer Struktur und ausgeprägter Individualität. Überzeugend die Balance zwischen Kraft und Eleganz, mit einer fast schon intellektuellen Finesse, alles auf einem austarierten Tanningefüge fußend. Ein Wunderwerk an Rotwein und einer der am besten bewerteten Weine ganz Spaniens.

Steckbrief

  • Artikelnummer 455852
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion La Rioja
  • g.U./ g.g.A Rioja
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2040
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Viñedos de Paganos 01309 Paganos, Laguardia Spain
  • Land Spanien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über die Region

Rioja

Die malerische Schönheit der Rioja täuscht darüber hinweg, dass dem kargen Boden am Fuße der Pyrenäen der wohl berühmteste Wein Spaniens regelrecht abgerungen werden muss. Das Klima ist eher rau und kontinental, die Winter sind kalt und frostig, im Sommer macht sich hingegen der kühle und manchmal feuchte Einfluss des Atlantiks bemerkbar. Das Besondere an Rioja-Rotweinen – vornehmlich aus Tempranillo mit kleinen Anteilen Garnacha, Mazuelo oder Graziano erzeugt – ist die lange Lagerung. Die Bodegas lassen ihre Weine je nach Qualitätsstufe unterschiedlich lange in kleinen Eichenfässchen und der Flasche reifen: von der Crianza bis zur Gran Reserva.

Über die Rebsorte

Tempranillo

Der Tempranillo ist die wichtigste Rebsorte Spaniens und heißt übersetzte »die kleine Frühe«, was darauf zurückzuführen ist, dass die Sorte früh reift. Die blauschwarze, hartschalige Beere erzeugt dunkle, teilweise sogar tintige Weine. Der Duft ist unverkennbar intensiv nach Himbeeren und Waldbeeren, Kirsche und Pflaume. Vor allem in der Rioja und Ribera del Duero wird Tempranillo lange im Holzfass ausgebaut, so dass ausgesprochen langlebige Weine entstehen. Obwohl die Rebsorte nicht allzu viel Säure besitzt, sind die Weine oft frisch, lebendig und saftig mit in der Jugend präsenten Tanninen, die durch die Fasslagerung samtig weich werden.