2022
La Scolca Etichetta Bianca
Gavi di Gavi DOCG

15,90
pro Flasche (0.75l), 21,20 €/L
Übersicht

La Scolca Etichetta Bianca Gavi di Gavi DOCG

Etichetta Bianca steht für den jungen Gavi di Gavi aus dem Hause La Scolca. Es sind Trauben aus jungen Cortese-Reben, die zu einem knackig frischen und doch eleganten Wein ausgebaut wurden. Der Gavi di Gavi duftet nach Birnen und Äpfeln, Blüten und Trauben. Am Gaumen zeigt sich eine unbändige Frische bei einer gleichzeitig feinen Textur und einem herrlich frischen, leicht mineralisch wirkenden Finale.
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Auszeichnungen

Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
91/100 Punkte für den Jahrgang 2019

Steckbrief

  • Artikelnummer W28838
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2022
  • Anbauregion Piemont
  • Anbaugebiet Gavi
  • Appellation Gavi di Gavi
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Scolca, Azienda La,15066,Gavi Ligure,Italien
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

La Scolca

Dem Weingut La Scolca verdankt Italien eine große Erfindung: Den Gavi, jenes Gewächs aus der Cortese-Traube, das in den 1970ern zum Kultwein avancierte. Benannt ist der weltberühmte Weiße nach seinem Herkunftsort: Gavi, eine kleine Gemeinde im Piemont an der Grenze zu Ligurien.

Die Region

Gavi

Gavi, gelegen im tiefen Osten des Piemonts an der Grenze zu Ligurien, ist eine der exklusivsten Herkünfte für italienische Spitzen- Weißweine, aber leider auch eine der kleinsten. Gerade einmal 1.200 Hektar umfasst die Region, weniger als ein Drittel der berühmten Region Chablis in Frankreich etwa. Wegen des kühlen, kontinentalen Klimas und auch wegen des kalkhaltigen Terroirs wird der Gavi auch gerne mit jener nördlichen Enklave des Burgunds verglichen. Allerdings hat Gavi im Vergleich hierzu etwas Besonderes zu bieten, nämlich eine einheimische Rebsorte – den Cortese.