Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2017
Lunae Niccoló V di Sanzana
Colli di Luni DOC

19,90
pro Flasche (0.75l), 26,53 €/L

Lunae Niccoló V di Sanzana Colli di Luni DOC

Der Niccoló V di Sanzana von der Cantina Lunae - ein Rotwein aus Sangiovese, Merlot und Pollera Nera - wurde zu Ehren von Papst Nikolaus V hergestellt, der einst dem ligurischen Örtchen Sanzana entstammte. 15 Tage Maischestandzeit, 18 Monate im Barrique und weitere 6 Monate in der Flasche haben dem Wein viel Persönlichkeit verliehen. Rubinrot mit einem prächtig fruchtigen Bouquet. Feine Tannine, kräftige Struktur und ein langes Finale. Äußerst betörend!
WEINSHOP DES JAHRES 2022
ausgezeichnet von »DIE ZEIT«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.000 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W55463
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2017
  • Anbauregion Ligurien
  • Appellation Colli di Luni
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur "Cantine Lunae Bosoni S.r.l.",19034,"Ortonovo (SP)",Italien
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Cantina Lunae

Es gibt selbst in Italien noch Ecken oder Refugien, die in Sachen Wein bei uns trotz allem Tourismus unbekannt oder in Vergessenheit geraten sind. Ligurien mit seinen »Cinque Terre« etwa oder die Colli di Luni, die die Grenze zwischen Ligurien und der Toskana bilden. Hier stand einst die römische Stadt Luni, deren Anblick so hinreißend gewesen sein muss, dass viele Reisende damals dachten, sie wären bereits in Rom angelangt. Und nun macht diese Region auch endlich wieder mit seinen Weinen von sich reden, dank der Cantina Lunae, deren Inhaberfamilie Bosoni hier seit Jahren eine bemerkenswerte und engagierte Arbeit abliefert. Hier Winzer zu sein, ist ein knallharter Job, denn die Reben stehen auf steinigen Terrassen, da muss der eigenen Hände Arbeit herhalten. Aber dafür kann die Cantina Lunae mit einzigartigen und unvergleichlichen Weinen aufwarten, denn sie pflegt vor allen Dingen alteingesessene Rebsorten der Region, wie etwa den Vermentino. Wer also einmal ein etwas anderes Stück Italiens kennenlernen möchte, hier reift es verheißungsvoll in der Flasche.

Die Region

Ligurien

Was die Weinerzeuger den schroffen, steilen und steinigen Hängen im Norden Italiens abtrotzen, ist immer wieder beeindruckend. Das mediterrane, trockene Klima der Region ist durch die Ligurischen Alpen und den Apennin vor kalten Winden geschützt. Und das unter den Weinbergen glitzernde Mittelmeer speichert und reflektiert die Wärme der Sonne. Auf den rötlichen, kalkreichen Böden gedeihen die regionalen Weißweinsorten besonders gut, doch es entstehen auch nennenswerte Rosés und Rotweine in der Region.