2017
Matarocchio
Bolgheri DOC Superiore
Tenuta Guado al Tasso

439,00
pro Flasche (0.75l), 585,33 €/L
Übersicht

Matarocchio Bolgheri DOC Superiore

Bei Guado al Tasso, dem Bolgheri-Weingut der Marchesi Antinori, entsteht der Bolgheri Superiore Matarocchio. Es ist ein reinsortiger Cabernet Franc, der einmal mehr beweist, dass diese alte Rebsorte, die wahrscheinlich aus dem baskischen und südwestfranzösischen Grenzgebiet stammt und in Bordeaux in der Cuvée und vor allem an der Loire reinsortig beeindruckende Weine hervorbringt, in Bolgheri eine neue Heimat mit einem neuen Ausdruck gefunden hat. Der Matarocchio reiht sich nahtlos ein in die Cabernet-Franc-Schönheiten aus Bolgheri und Umgebung, ist dabei finessenreich, nuanciert und raffiniert mit der für Antinori so typischen Noblesse und Großzügigkeit. Der Cabernet Franc strotzt nur so vor untergründiger Energie und Mineralität, tiefer dunkler Frucht und feiner Würze.

PRESSE

94 Punkte Antonio Galloni, Vinous (März 2020)
A gorgeous, young wine, the 2017 Bolgheri Superiore Matarocchio is rich and sumptuous, with generous dark fruit, chocolate, spice and torrefaction notes. Silky tannins give the 2017 a decidedly nuanced feel to match its mid-weight personality.

WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Auszeichnungen

Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
98/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
94/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
97/100 Punkte für den Jahrgang 2016
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
97/100 Punkte für den Jahrgang 2016

Steckbrief

  • Artikelnummer 661638
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2017
  • Anbauregion Toskana
  • Anbaugebiet Bolgheri
  • Appellation Toskana
  • Rebsorten 100% Cabernet Franc
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2040
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur "MARCHESI ANTINORI S.p.A.",50123,Firenze,Italien
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Guado al Tasso

Mit Guado al Tasso ist 1931 ein Weingut in den Besitz der Antinori gelangt, das heute zu den besten im Bereich Bolgheri gehört. Damals wurden noch klassische toskanische Weine erzeugt. Heute sind es exzellente „Super-Tuscans“. Als Niccolò Antinori, der Vater von Piero Antinori, im Jahr 1931 Carlotta della Gherardesca zum Traualtar führte, war mit dieser Heirat eine Mitgift verbunden, die ein bedeutender Baustein im Weinimperium der Antinori werden sollte. Guado al Tasso, so lautet der Name der Tenuta, lag im damals noch abgelegenen und beschaulichen Bolgheri. Das Landgut in der nördlichen Maremma, rund 100 Kilometer südwestlich von Florenz gelegen, umfasste mehr als 1.000 Hektar. Davon war ein nicht unbeträchtlicher Teil mit Weinreben bestockt. Die Adelsfamilie della Gherardesca hatte bereits im 17. Jahrhunderts mit dem Anbau von Weinreben begonnen. Entscheidend aber wurde das Engagement von Guido Alberto della Gherardesca (1780 bis 1854), der ein großer Weinliebhaber war und die Größe der Weinberge und die Qualität der Weine entscheidend verbesserte. Der Oberste Majordomus des Großherzogs Leopold II., so sein offizieller Titel, wurde der engagierteste Bolgheri-Winzer des 19. Jahrhunderts.

Die Region

Bolgheri

Regelrecht wach geküsst werden musste die kleine exklusive Region Bolgheri unweit des malerischen Meeresstrandes. Das Potential der Weinberge, die heute zu den berühmtesten, kostbarsten und teuersten der Toskana zählen, blieb viele Jahrhunderte unentdeckt und doch betrat das bis dahin völlig unbekannte Gebiet Ende der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts über Nacht mit einem gewaltigen Paukenschlag die Bühne der Weinwelt. Es war die Geburtsstunde einer der größten italienischen Weinlegenden bis heute, der kongeniale Sassicaia bewegt noch heute die Herzen der Weinfreunde, ebenso wie der nur wenig später erschienene Tenuta dell´Ornelaia, der sich dazugesellte.

Die Rebsorte

Cabernet Franc

Nicht selten wird der Cabernet Franc als »kleiner Bruder« des Cabernet Sauvignon belächelt. Allerdings zu Unrecht. Zum einen vermuten Wissenschaftler, dass der berühmtere Cabernet Sauvignon ein Abkömmling des Cabernet Franc sei. Auch auf Rebsorten wie Merlot oder Carménère kann dieses zutreffen könnte. Dafür nimmt der Cabernet Franc eine wesentliche Rolle in vielen Top-Regionen der Welt ein. Nicht zuletzt im berühmten Bordeaux, wo er als Verschnittpartner in einer Cuvée wichtige Dienste verrichtet.