2021
Spreitzer Riesling Charta
trocken, Rheingau

14,40
pro Flasche (0.75l), 19,20 €/L

Spreitzer Riesling Charta trocken, Rheingau

Das im Rheingau gelegene Weingut Spreitzer wird seit 1997 von Andreas und Bernd Spreitzer geführt. Die 24 Hektar Rebfläche sind fast ausschließlich mit Riesling bepflanzt. Hier wird naturnaher Anbau betrieben, mit Begrünung jeder zweiten Zeile zur Regulierung des Mikroklimas. Der Riesling Charta stammt von verschiedenen Lagen und wird zu 80 % in Stahl und zu 20 % im Holzfass ausgebaut. Am Gaumen zeigt er enorm viel Frucht und Saftigkeit.
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W96086
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2021
  • Anbauregion Rheingau
  • Appellation Rheingau
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Spreitzer,65375,Oestrich-Winkel,Deutschland
  • Land Deutschland
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Weingut Josef Spreitzer

Seit 1997 führen die beiden sympathischen Brüder Bernd und Andreas Spreitzer das traditionsreiche Weingut Josef Spreitzer, das herrschaftlich in einer Jugendstil-Villa mit Blick in Oestrich-Winkel mit Blick auf den Rhein residiert. Bemerkenswerte Rieslinge, die zur absoluten Spitze im Rheingau zählen.

Die Region

Rheingau

Der Rheingau ist für den deutschen Weinbau so wichtig wie kein zweites Gebiet. Seit den Zeiten von Karl dem Großen wird hier Wein erzeugt. Hier entstand die Spätlese, das berühmte Zisterzienser-Kloster Eberbach hat den Begriff »Kabinett« mit seinem gleichnamigen Keller geprägt – kurz: Wenn es um die Königsklasse der deutschen Weine geht, dann geht es um diese Region. Kernige, kräftige und reife Rieslinge – die noble Sorte steht in über 90% der Weingärten – sind es, die im Klima des Rheingau gedeihen. Die Weinberge haben eine perfekte Ausrichtung gen Süden zur Sonne, und die verwitterten Löss-, Lehm- und Quarzitböden können die Wärme sehr gut speichern.

Die Rebsorte

Riesling

Der Riesling gilt als die Majestät unter den Weißweinsorten – und das völlig zu Recht, gehört sie doch zu den nobelsten, charaktervollsten und komplexesten Rebsorten. Kaum eine andere Sorte kann so viel Ausdruck entwickeln. Obwohl auch in Übersee ausgezeichnete Rieslinge mit eigener Stilistik erzeugt werden, ist doch das deutschsprachige Europa das Kernland für unglaublich frische und elegante Weine aus Riesling. Die Rebsorte zeigt mit feinen Graduierungen sehr deutlich, auf welchem Boden sie wuchs. Und sie ist immer brillant - ob trocken, halbtrocken oder süß ausgebaut, als Sekt genauso wie als Trockenbeerenauslese. Entscheidend ist der hohe Säuregehalt der Trauben, der die Süße wunderbar einbinden kann und ein Gegengewicht dazu schafft. Hinzu kommt die Fähigkeit des Rieslings, sich einer breiten Auswahl an Speisen bestens anpassen zu können. Riesling – das ist Faszination pur.