Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Es gibt eine allgemeine Störung: Ihre Bestellung und Neukundenregistrierung wurde dennoch durchgeführt. Sie erhalten derzeit leider keine Bestellbestätigung. Eine An- und Abmeldung zum Newsletter ist derzeit nicht möglich. 
2020

Terre d'Argile

Côtes du Rhône Villages AOP
Domaine de la Janasse
16,40
pro Flasche (0.75l), 21,87 €/L

Terre d'Argile Côtes du Rhône Villages AOP

Diese Cuvée ist für Entdecker - komplex, schichten sich Aromen schwarzer Kirschen, Himbeeren und Noten von Heidekraut, "Garrigue", aufeinander. Ihr Terroir von Rollkieseln und rotem Lehm verleiht der Terre d'Argile aus der Domaine de la Janasse am Gaumen eine schöne Würze, die auch nach vielen Jahren der Lagerung noch erfreuen wird. Ein Côtes du Rhône Villages, der gut mit seinem direkten Nachbarn Châteauneuf-du-Pape mithalten kann.
WEINSHOP DES JAHRES 2022
ausgezeichnet von »DIE ZEIT«
SCHNELLE LIEFERUNG
2 - 3 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 3.500 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer 283008
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Rhône
  • Anbaugebiet Südliche Rhône
  • Appellation Côtes du Rhône Villages
  • Rebsorten 25% Carignan
    25% Grenache
    25% Mourvedre
    25% Syrah
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2032
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Domaine SCEA Aimé Sabon, Propriétaire Récoltant à Courthézon, 84350 France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Domaine de la Janasse

Die Domaine de la Janasse gehörte über viele Jahrzehnte zu jenen Wein gütern an der Rhône, die ihre Trauben an die örtlichen Genossenschaften verkauften. Einen Winzer mit Herz und Leidenschaft schmerzt dies natürlich sehr. Deshalb setzte Aimé Sabon, der 1967 die Weinberge von seinen Eltern übernahm, diesem Treiben ein abruptes Ende. Die Domaine de la Janasse, benannt nach den sie umgebenden Weinbergen, verfügt über allerbeste Parzellen auf einem begnadeten Terroir. Diese immerhin 60 Parzellen bieten aufgrund ihrer mikroklimatischen Bedingungen und ihrer unterschiedlichen Bodenstrukturen sehr kreative und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, die sich auch in der Bepflanzung mit unterschiedlichen Rebsorten widerspiegelt. Die meisten Rebstöcke blicken auf ein stattliches Alter von 80 Jahren und mehr. Zudem wird auch ein gewaltiger Aufwand für die Weinbereitung betrieben. Die erste Selektion des Lesegutes findet bereits - ganz ungewöhnlich - im Weinberg statt. Eine zweite schließt sich im Weingut an. Jedes Fass lässt sich so ganz individuell behandeln und führt zu einer grandiosen Steigerung der Qualität. Unter Fachleuten wie etwa Robert Parker, zählt die exklusive Domäne daher seit Jahren zu den absoluten Top-Stars im Châteauneuf-du-Pape, wie auch an der Rhone insgesamt.

Die Region

Rhone Côtes du Rhone Sud

Die südliche Rhône weist ein mediterran geprägtes Klima auf. Höchsttemperaturen am Tag von 30°C sind im Juli und August keine Seltenheit, Niederschlag fällt zumeist in den Wintermonaten mit heftigen Regenschauern. Für Abkühlung und das schnelle Trocknen der Reben sorgt der stetig wehende Mistral. Hier werden Rebsorten angebaut, die für Südfrankreich typisch sind, neben Grenache vor allem Mourvèdre, Cinsaut, Syrah und Carignan. Im südlichen Rhône-Tal befindet sich eine der berühmtesten Appellationen überhaupt, Châteauneuf-du-Pape, die in guten Jahren einige der besten, über Jahre lagerfähigen Rotweine Frankreichs hervorbringt.