2021
Tignanello
Rosso di Toscana IGT
Tenuta Tignanello

169,00
pro Flasche (0.75l), 225,33 €/L
Übersicht

Tignanello Rosso di Toscana IGT

Mit dem 2021er wird der Tignanello 50! Kaum zu glauben, doch es ist schon ein halbes Jahrhundert her, das Piero Antinori mit diesem Wein einen Meilenstein der italienischen Weingeschichte setzte, indem er mit dem 1971er Jahrgang erstmals einen Wein schuf, der in Barriques ausgebaut war, neben Sangiovese einen Teil Cabernet in der Cuvée hatte und der nach seinem Ursprungsort benannt war.

2021 hat sich in der ganzen Toskana als hervorragender Jahrgang herausgestellt und auch der stets gute Tignanello ist herausragend, er duftet komplex nach roten und dunklen Früchten, nach Gewürzen wie Pfeffer und Nelke sowie dezent floral nach Rosen. Am Gaumen packend, energetisch und vollmundig. Er schmeckt perfekt rund und hat so viel Extrakt und jugendliche Kraft, dass Sie über viele Jahre Freude daran haben werden.

PRESSE

98 Punkte Robert Parker’s Wine Advocate (Monica Larner)

« First made in 1971, this legendary Italian wine now celebrates its 50th birthday. Happy Birthday, Tignanello! The Marchesi Antinori 2021 Tignanello (made with 79% Sangiovese, 13% Cabernet Sauvignon and 8% Cabernet Franc) pulls on all the heartstrings. To be released in May, the wine shows a quintessentially pretty taste profile with tart fruit flavors, redcurrant, tea leaf, heritage rose, crushed white pepper, licorice, nutmeg, clove and chopped mint. It opens slowly to reveal more richness and exuberance with time, becoming downright voluptuous and heady a short while later. The through line, however, remains the bright freshness and minerality of Sangiovese. Compared to the 2018 vintage (which I also loved), this vintage has more overall fruit weight and volume.

Marchesi Antinori General Manager Renzo Cotarella tells me that 2021 is the best vintage he has ever overseen. Ever. He prefers it to recent classics like 2016 and 2010. There was frost in the spring, and the growing cycle was very long. This is something that most grapes, and especially Sangiovese, need in order to exhibit aromatic depth and flavor complexity. "This is an exceptional year," he says, citing the inner energy certainly exhibited by the wines from 2021. »

 

WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Auszeichnungen

Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
98/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
98/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
98/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
97/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
97/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
96/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
95/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Falstaff
Falstaff
95/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Jancis Robinson
16,5/20 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
96/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Jancis Robinson
18+/20 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
97/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
96/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
95/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
97/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
98/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
97/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
96/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
96/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Auszeichnung von Decanter
Decanter
95/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
97/100 Punkte für den Jahrgang 2016
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
98/100 Punkte für den Jahrgang 2015

Steckbrief

  • Artikelnummer 663352
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2021
  • Anbauregion Toskana
  • Appellation Rosso di Toscana
  • Rebsorten 80% Sangiovese
    15% Cabernet Sauvignon
    5% Cabernet Franc
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2045
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Marchesi Antinori S.p.A. IT 50123 Firenze
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Tenuta Tignanello

Der sagenhafte und von Legenden umrankte Tignanello gilt als die große Ikone der Toskana schlechthin. Sein erstes Erscheinen mit dem Jahrgang 1971 markierte einen Meilenstein in der italienischen Weinkultur und verhalf seinem Schöpfer, dem Marchese Antinori, zu einem weiteren ruhmreichen Eintrag in das Buch der Geschichte. Die großartige Cuvée aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon hat die italienische Weinwelt revolutioniert und viele Nachahmer gefunden, die dem schillernden Original aber bestenfalls nur nahekommen, ohne es je zu erreichen. Kurioserweise begann die einzigartige Karriere dieser Legende einstmals als »Vino da Tavola«, wegen seines Anteils an Cabernet Sauvignon. Und es war der erste vom Sangiovese geprägte Wein, der in neuen kleinen Eichenfässchen ausgebaut wurde. Heute ist das für viele Weine der Toskana eine Selbstverständlichkeit. Die Trauben stammen alle aus einer gleichnamigen Lage und werden in der Tenuta Tignanello vinifiziert. Der Tignanello zählt seit vielen Jahren zu den ganz großen Weinen der Welt. Er wird von vielen Liebhabern rund um den Globus nur als eines verehrt: als purer Kult.

Die Region

Toskana

Eine Landschaft wie gemalt: Weinberge, Olivenhaine, Pinienwälder, ein unglaubliches Farbspiel und immer wieder prachtvolle historische Bauten. Die Toskana ist der Inbegriff einer Weinkulturlandschaft. Auf den einzigartigen Hügelketten wurde schon vor weit über 2000 Jahren von den Etruskern Wein angebaut. Die wichtigste Kernregion ist das weltberühmte Chianti Classico. Bis zu 700 Meter über dem Meeresspiegel wachsen hier die Reben – und gerade diese Höhe ist es, die den Chianti-Weinen die Schwere nimmt und ihnen eine geschliffene Finesse verleiht. In der ungleich wärmeren Maremma in Meeresnähe entstehen dagegen volle, sehr fruchtige Rot- und auch Weißweine.

Die Rebsorte

Sangiovese

Die wahrscheinlich bekannteste rote Rebsorte Italiens ist der Sangiovese, das Blut des Jupiters (Sangius Giove). Auch wenn die Römer der Sorte ihren dauerhaften Namen gaben, wurde sie doch schon zu Zeiten der Etrusker angebaut, was Traubenfunde belegen. Seit Jahrhunderten ist der Sangiovese die Hauptrebsorte der Toskana, wo sie nicht nur den Chianti prägte, sondern auch den Vino Nobile di Montepulciano als Brunello auch rund um den Ort Montalcino. Sangiovese reift langsam und spät, bringt dann aber farbintensive, alkohol-, säure- und tanninreiche Weine hervor, die ein erhebliches Alterungspotenzial haben.