Spendenaufruf des VDP für die Zukunft des Weinbaus an der Ahr nach Hochwasser-Katastrophe | SPENDENKONTO: Der VDP.Adler hilft e.V. - IBAN: DE 21 5109 1500 0000 2045 28 - BIC: GENODE51RGG - Betreff: Solidarität Ahr Weinbau
2019

Berg Vogelsang Grüner Veltliner

Bründlmayer
Kamptal DAC
16,90
pro Flasche (0.75l), 22,53 €/L
Über das Produkt
Er ist einer der Klassiker des Kamptals. Die Rede ist von Bründlmayers Grünem Veltliner Berg Vogelsang, der aus der Riede Loiserberg stammt. Es ist ein Textbook-Veltliner, klar und kühl, leicht reduktiv nach Feuerstein und Rauch duftend, dazu dicht gepackt mit Apfel- und Birnen-Noten, Zitronen und Pfeffer. Am Gaumen gibt sich der 2019er Berg Vogelsang so reif wie strukturiert, so dicht wie präzise mit einer klaren Säure und einer salzig wirkenden, vibrierend lebendigen Mineralität.

Steckbrief

  • Artikelnummer W81086
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Niederösterreich
  • Anbaugebiet Kamptal
  • Appellation Kamptal
  • Rebsorten 100% Grüner Veltliner
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2023
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller "Weingut Bründlmayer",3550,Langenlois,Österreich
  • Land Österreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über den Winzer

Wilhelm Bründlmayer

Bescheiden ist er geblieben, der Wilhelm Bründlmayer. Und das, obwohl das österreichische Weinwunder mit keinem Namen so in Verbindung gebracht wird, wie mit dem seinen. Den Grundstein für das heute so erfolgreiche Weingut und den Vorzeigebetrieb legte sein Vater 1952. Seit 1980 leitet Wilhelm Bründlmayer das Gut. Seine Innovationen und die weltweit hochgeschätzten Qualitäten haben dazu geführt, dass die renommierte Fachzeitschrift Decanter ihn zu den 50 wichtigsten Persönlichkeiten zählt, die in Zukunft den globalen Weinbau im Wesentlichen prägen werden.

Über die Region

Niederösterreich

Die Urgesteinsböden, gegen Osten abgelöst von Schiefer, Kalk und Löß-Lehm- Böden und Schotterböden bilden ein allerbestes Fundament für Österreichs Paradesorte, den Grünen Veltliner. Aber auch andere Sorten wie Riesling oder Weißburgunder haben in dem Wechselklima, das einerseits von warmen Strömungen aus der ungarischen Tiefebene, andererseits von Kaltluftströmungen aus dem Norden bestimmt ist, eine ideale Heimstatt gefunden. Die Region ist ein „Who is Who“ großer österreichischer Weißweinwinzer.