Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2020

Caisse Grand Cru Faiveley

Burgund Grand Cru, 6er Holzkiste
Domaine Faiveley
1.970,00
pro Stück (4.5l), 437,78 €/L

Caisse Grand Cru Faiveley Burgund Grand Cru, 6er Holzkiste

Klangvolle Namen, Legenden und Kultweine – in dieser exklusiven Kiste befinden sich einige der gesuchtesten und begehrtesten Lagen des Burgund, und das aus einem großartigen und auf Dauer sicher extrem gefragten Jahrgang. Sie enthält je zwei Flaschen der grandiosen Grands Crus mit dem Signum Faiveley, genau das Richtige für Burgunder-Liebhaber und Sammler, die über die Jahre hinweg daran viel Freude haben werden.

Steckbrief

2 x Domaine Faiveley Chambertin Clos de Bèze Chambertin Clos de Bèze Grand Cru AOP 2020
  • Artikelnummer 696591
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Burgund
  • Anbaugebiet Côte de Nuits
  • Appellation Chambertin Clos de Bèze
  • Rebsorten 100% Pinot Noir
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2050
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Domaine Faiveley, 21700 Nuits-Saint-Georges - France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken
2 x Domaine Faiveley Clos de Vougeot Clos de Vougeot Grand Cru AOP 2020
  • Artikelnummer 696591
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Burgund
  • Anbaugebiet Côte de Nuits
  • Appellation Clos de Vougeot
  • Rebsorten 100% Pinot Noir
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2050
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Domaine Faiveley, Nuits-Saint-Geroges - France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken
2 x Domaine Faiveley Clos des Cortons Corton Grand Cru AOP 2020
  • Artikelnummer 696591
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Burgund
  • Anbaugebiet Côte de Beaune
  • Appellation Corton
  • Rebsorten 100% Pinot Noir
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2050
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Domaine Faiveley, Nuits-Saint-Geroges - France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Auch einzeln erhältlich

Domaine Faiveley Chambertin Clos de Bèze Chambertin Clos de Bèze Grand Cru AOP 2020
Noch bevor im Mittelalter das Champ Bertin, benannt nach dem Besitzer Bertin, zu Chambertin wurde, bauten Mönche des Klosters Bèze in ihrem umfriedeten, "Clos" genannten Weingarten ab 630 die ersten Weine an. Dieser Weinberg steht also seit fast 1.400 Jahren unter Reben und ist einer der berühmtesten der Welt. Wer diesen Weingarten sein Eigen nennen kann, ist gesegnet. Faiveley besitzt 1,29 ha mit Pinot Noir, der 1949 und 1955, 1966 und 1983 gepflanzt wurde. Der Wein wird zu 60 % in neuen Fässern und zu 40 % in Zweitbelegung ausgebaut. Der "Chambertin-Clos de Bèze" Grand Cru 2020 ist ein großer "Chambertin", der seine Größe auch vom ersten Moment anzeigt. Das so duftige wie zugleich komplexe Bouquet von Rosen und Veilchen, roten und schwarzen Beeren sowie Kernobst, Sous-bois und Gestein ist so tief wie tänzelnd leicht. Auch am Gaumen bekommt es der Grand Cru hin, seine große Vielschichtigkeit, Opulenz und Substanz in Einklang zu bringen mit einer Art von Schwerelosigkeit, wie man sie nur selten findet. Das ist famos und einfach herausragend!
Domaine Faiveley Clos de Vougeot Clos de Vougeot Grand Cru AOP 2020
Es ist einer der berühmtesten Weinberge der Welt, er ist Legende und Kult zugleich – der Clos de Vougeot. Und in 2020 hat Faiveley einen großen Wein aus diesem begnadeten Terroir geschaffen. Der "Clos de Vougeot" Grand Cru 2020 stammt aus drei Parzellen, von denen zwei im oberen Bereich liegen und eine im mittleren Bereich. Insgesamt besitzt das Haus 1,27 ha. Der purpurfarbene Pinot Noir öffnet sich auf betörende Weise mit einer Verbindung von Walderdbeeren, Himbeeren und Weichselkirschen mit Malz, Kirschwasser, Süßholz, Nelke und Grafit. Am Gaumen verbindet er Spannung mit reifer Extraktsüße wie auch mit pikant herben und mineralischen Noten. Er wirkt reich und kraftvoll, ist fest strukturiert und aromatisch mit einem feinen Gerbstoff und einer Säure, die den Wein in ein langes Finale trägt.
Domaine Faiveley Clos des Cortons Corton Grand Cru AOP 2020
Der "Clos des Cortons-Faiveley" Grand Cru genießt einen legendären Ruf und befindet sich seit 1874 im Alleinbesitz des Hauses Faiveley. Damals hieß er noch "Clos de Corton", was den Autoritäten jedoch nicht gefiel, weil es noch andere Clos am Corton-Hügel gab. Schließlich endete der Streit vor Gericht, das entschied, dass die 2,77 ha Monopol-Lage zukünftig "Clos des Cortons-Faiveley" zu heißen habe, wogegen die Familie nun gar nichts einzuwenden hatte, war das marketingtechnisch doch ein großer Zugewinn. Auch hier sind die ältesten Reben fast 90 Jahre alt. Der Clos liegt oberhalb von Le Rognet et Corton und verfügt allein auf dieser Fläche über mindestens drei unterschiedliche Bodenarten, teils mit weißem Stein, teils mit Eisenoxid, teils mit recht viel Lehm im Oberboden. Der Pinot, der immer weitgehend entrappt wird, ist ein echter Kerl, ein kraftvoller Typ mit Muskeln und Ausdauer. Der tiefdunkle Wein, der aus minimalen Erträgen von weniger als 20 hl/ha erzeugt wurde, bildet die Essenz des "Corton" mit viel Brombeer- und Maulbeerfrucht, getrockneten Kirschen und reifen Himbeeren, Kirschwasser, Süßholz und Tabak, Trockenholz und Waldboden. Am Gaumen ist das ein großzügiger und konzentrierter Grand Cru mit einer Mischung aus dunkler confierter Frucht, feinster Eiche und Vanille. Länge und Tiefe des Pinots sind gigantisch und benötigen viel Luft!
Der Winzer

Domaine Faiveley

Das Haus Faiveley wurde 1825 gegründet und zählt seitdem zu den wichtigsten Erzeugern großer Burgunderweine. Ganz sicher hat dieser klangvolle Name wesentlich zu dem großartigen Ruf beigetragen, den das Burgund heute genießt. Denn es gibt kaum ein Weingut in der Region, das heute über fast zwei Jahrhunderte hinweg derart konstant hohe Qualität, Jahrgang für Jahrgang, abliefert. Besonderes Augenmerk wird hier seit Jahrzehnten auf die Pflege der Weinberge gelegt.

Die Region

Burgund

Neben Bordeaux zählt Burgund zu den berühmtesten Weinbaugebieten der Welt, Burgunder war über Jahrhunderte hinweg der Wein besonders der französischen Königshäuser. Vom exponiert nördlich gelegenen Chablis bis hinunter in die Region Beaujolais erstreckt sich Burgund, wobei die „Côte d´Or als das Herzstück gilt. Diese wiederum unterteilt sich in die vom Pinot Noir bestimmte nördliche Côte de Nuits und die im besonderen Maß für ihre weißen Burgunder berühmte südliche Côte de Beaune mit ihrem berühmten Zentrum Beaune. 1er Crus und Grand Crus reihen sich aneinander von Nord nach Süd, auf denen die berühmtesten und begehrtesten Weiß- und Rotweine der Welt wachsen, etwa Legenden wie der La Romanée oder der weiße Montrachet. Das Klima ist kühl, der Boden besteht in erster Linie aus Kalk. Im hoch im Norden gelegenen Chablis entsteht darüber hinaus einer der interessantesten Chardonnay-Weine überhaupt auf dem einzigartigen Kimmeridge-Kalk, während der Chardonnay aus dem südlichen Meursault wesentlich voller und weicher ausfällt. Das Beuajolais wird dem Burgund hinzugerechnet, allerdings weichen Klima und Boden, und erst recht die dominierende Rotweinsorte Gamay deutlich vom Burgund ab.