2021
Cepparello
Toscana IGT
Isole e Olena

125,00
pro Flasche (0.75l), 166,67 €/L
Übersicht

Cepparello Toscana IGT

Ein Wein, der unter Toskana-Kennern Kultstatus genießt. Der Cepparello besteht zu 100 Prozent aus Sangiovese. Wahnsinnig fein und tiefgründig, absolut authentisch, reines Terroir, ungeschminkt und ohne modische Schnörkel. Mit Kraft, Volumen und Eleganz nimmt dieser Sangiovese einen wohlverdienten Platz unter den Besten seiner Art ein. Im offenen Gebinde vergoren und im Barrique ausgebaut, präsentiert er eine hinreißende Nase von Veilchen, Nelke und reifer Brombeere. Am Gaumen entwickeln sich Aromen von Sauerkirsche, Johannisbeere und Blutorange, begleitet von delikater Säure. Jetzt schon ein großes Vergnügen, das sich über die Jahre weiter zu steigern verspricht.
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Auszeichnungen

Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
95/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
97/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
96/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Decanter
Decanter
93/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
98/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Robert Parker
97+/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Jancis Robinson
17,5+/20 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
96/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
95/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
96/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Robert Parker
Robert Parker
96/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Falstaff
Falstaff
96/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Jancis Robinson
17+/20 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Decanter
Decanter
94/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
97/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
95/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Auszeichnung von The Wine Enthusiast
The Wine Enthusiast
94/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
96/100 Punkte für den Jahrgang 2015
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
96/100 Punkte für den Jahrgang 2013
Auszeichnung von The Wine Enthusiast
The Wine Enthusiast
95/100 Punkte für den Jahrgang 2013
Jancis Robinson
17/20 Punkte für den Jahrgang 2013
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2013
Gambero Rosso
3/100 Gläser für den Jahrgang 2013
Auszeichnung von Antonio Galloni
Antonio Galloni
97/100 Punkte für den Jahrgang 2012

Steckbrief

  • Artikelnummer 458488
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2021
  • Anbauregion Toskana
  • Appellation Toscana
  • Rebsorten 100% Sangiovese
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Restsüße 1 g/L
  • Säuregehalt 6,7 g/L
  • Lagerpotential 2045
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Soc. Agr. Isole e Olena s.r.l., loc. Isole 1, 50021 Barberino, Italia
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Isole e Olena

Wie formulierte es der Schriftsteller Rafig Schami so schön: »Die Wirklichkeit ist ein Reibeisen für die Illusion.« Und die Illusion darf man getrost durch die Vision ersetzen. Und die Wirklichkeit, das »Reibeisen«, war für Paolo de Marchi das elterliche Weingut. Der Vorgänger von Isole e Olena, eine Fabrik, die in Mittelmaß vor sich hintrieb.

Als Paolo de Marchi dann eine ausgedehnte Studienreise nach Kalifornien unternahm, begann seine große Vision, die Vision vom großen Chianti. Das hieß nicht, wie viele ja nach wie vor vermuten, technische Weine auf hohem Niveau zu produzieren. Im Gegenteil, auch die Kalifornier verstehen sehr viel von Terroir und Rebstock, vor allen Dingen aber von der Umsetzung.

Wieder daheim am eigenen Herd wurde sofort an der Umsetzung gefeilt, und das versprach jede Menge Arbeit in Weinberg und Keller. Das Ergebnis kann sich heute sehen lassen. Paolo de Marchi hat eines der bedeutendsten und wichtigsten Weingüter des Chianti Classico geschaffen. Kritiker und Fachleute heben dabei eines ganz besonders hervor: Die Originalität und Authentizität seiner Weine mit unverfälschtem Abdruck des Terroirs, die ohne jegliche önologische Kosmetik auf die Flasche kommen. Isole e Olena, das ist Toskana pur!

Die Region

Toskana

Eine Landschaft wie gemalt: Weinberge, Olivenhaine, Pinienwälder, ein unglaubliches Farbspiel und immer wieder prachtvolle historische Bauten. Die Toskana ist der Inbegriff einer Weinkulturlandschaft. Auf den einzigartigen Hügelketten wurde schon vor weit über 2000 Jahren von den Etruskern Wein angebaut. Die wichtigste Kernregion ist das weltberühmte Chianti Classico. Bis zu 700 Meter über dem Meeresspiegel wachsen hier die Reben – und gerade diese Höhe ist es, die den Chianti-Weinen die Schwere nimmt und ihnen eine geschliffene Finesse verleiht. In der ungleich wärmeren Maremma in Meeresnähe entstehen dagegen volle, sehr fruchtige Rot- und auch Weißweine.

Die Rebsorte

Sangiovese

Die wahrscheinlich bekannteste rote Rebsorte Italiens ist der Sangiovese, das Blut des Jupiters (Sangius Giove). Auch wenn die Römer der Sorte ihren dauerhaften Namen gaben, wurde sie doch schon zu Zeiten der Etrusker angebaut, was Traubenfunde belegen. Seit Jahrhunderten ist der Sangiovese die Hauptrebsorte der Toskana, wo sie nicht nur den Chianti prägte, sondern auch den Vino Nobile di Montepulciano als Brunello auch rund um den Ort Montalcino. Sangiovese reift langsam und spät, bringt dann aber farbintensive, alkohol-, säure- und tanninreiche Weine hervor, die ein erhebliches Alterungspotenzial haben.