Filter
Weißwein Rotwein
Beaujolais Beaujolais Cru Brouilly Beaujolais Villages Brouilly Fleurie
Château de La Chaize Château des Bachelards Domaine Jules Desjourney Domaine Mee Godard Maison Louis Jadot
Chardonnay Gamay
James Suckling Jancis Robinson Wine Enthusiast Robert Parker Tesdorpf
2009 2017 2018 2019
Nein Ja

Beaujolais

In dieser spannenden Weinbauregion am südlichen Ende des Burgund, nördlich der Stadt Lyon gelegen, werden charakterstarke Rotweine aus der Rebsorte Gamay produziert. Diese sind beerenfruchtig, und bieten durch ihren zurückhaltenden Gerbstoffgehalt sowie eine moderate Säure viel Trinkfreude. Da die Reputation der Beaujolais Crus der Dominanz des Nouveau zum Opfer fiel, ist das Preisniveau dort bis heute trotz der hohen Qualität moderat. Viele dieser Top-Gamays bereiten schon in jungen Jahren große Trinkfreude für all jene, die saftigen, charaktervollen und komplexen Rotwein suchen. Einige der Weine entwickeln sich bei mehrjähriger Flaschenreife so großartig wie ihre Nachbarn aus dem Burgund. Und das alles bei einem fantastischen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Entdecken Sie unser Beaujolais-Paket zum Kennenlernpreis:

Beaujolais

Wie kommt es aber, dass sich der Beaujolais lange »unter dem Radar« bewegte? Lange war es dem Beaujolais ein Verhängnis, dass viele die Gegend fast ausschließlich mit dem Beaujolais Nouveau assoziierten, der auch als Beaujolais Primeur bekannt ist. Eine Ausnahmegenehmigung erlaubt es den Winzern des Beaujolais, die Jungweine des Jahrgangs bereits am dritten Donnerstag im November auf den Markt zu bringen. Der Beaujolais Nouveau ist ein unkomplizierter, fruchtiger Wein, der innerhalb weniger Monate getrunken sein sollte. In der Vinifikation der Primeurs ist die Macération Carbonique typisch. Diese Kohlensäuremaischung ergibt lebendige, frische Weine mit niedrigen Tanninen und intensiven Fruchtaromen. 

Die durch geschicktes Marketing geförderte, weltweit hohe Nachfrage nach Beaujolais Primeur führte dazu, dass Anfang der 2000er mehr als jede zweite produzierte Flasche Beaujolais ein einfacher Nouveau war. Unter der Dominanz dieser zugänglichen, fruchtigen Jungweine aus dem Beaujolais, litt der Ruf der Region als Herkunft von Premiumweinen, selbst in den zehn Beaujolais Crus.

Hier, zwischen Juliénas im Norden und Brouilly im Süden wachsen die Gamay-Reben auf Granit- und Schieferböden sowie auf vulkanischem Gestein. Dieses facettenreiche Terroir bildet die perfekte Grundlage für ausdrucksstarken Gamay. Viele Betriebe bearbeiten ihre Weinberge mit naturnaher bis biodynamischer Bewirtschaftung. Die Trauben gelangen hier perfekt zur Reife und erlauben es, Weine zu produzieren, die sich in ihrer stilistischen Ausprägung zwischen burgundischer Eleganz auf der einen Seite und der kraftvollen, fruchtigen Dichte der Côte Rotie auf der anderen Seite bewegen. Die Kohlensäuremaischung findet heute wohldosiert und oft in Form der Macération Semi-Carbonique Anwendung, bei der mehr Sauerstoff im Spiel ist, wodurch mehr Tannine gelöst werden und die Weine vielschichtiger schmecken.