Unser Weinbrevier umfasst vielfältige Themenwelten: Hier stellen wir Ihnen z.B. unsere Winzerin des Jahres vor: Mas d’en Gil, ein Weingut aus dem kleinen, exklusiven Priorat, das mit seinen Weinen für Furore sorgt. Mit dem Weingut von Winning stellen wir Ihnen anhand einer umfangreichen Weinauswahl einen der Superstars der deutschen Weinszene vor. Und auch das Thema Wein und Kunst haben wir anhand von vier genussvollen Beispielen aufgegriffen. Aber das ist noch nicht alles, denn wir haben das Sortiment um attraktive Sommerspirituosen erweitert, aus denen sich fabelhafte Cocktails kreieren lassen. Das bringt frischen Wind in das Glas. Außerdem haben wir jetzt auch besondere Delikatessen im Angebot, die in keiner anspruchsvollen Küche fehlen sollten. Da Sommerzeit ja auch BBQ-Time ist, hat der amerikanisch-kanadische Star-Sommelier Justin Leone, einst Sommelier in Deutschlands legendärem Sterne-Restaurant »Tantris« in München, viele Facts und Tipps zum Thema BBQ zusammengetragen. Die passenden Weinempfehlungen hat er auch im Gepäck. Stöbern Sie in unseren vielfältigen Themen, informieren Sie sich und vielleicht lassen Sie sich auch von dem einen oder anderen Wein verführen.




DOMAINE SANTA DUC

Das aufblühende Interesse an den Weinen der nördlichen Rhône hat nun auch endlich das Augenmerk auf die superben Gewächse der südlichen Rhône gelenkt. Neben dem bereits kultverdächtigen Châteuneuf-du-Pape gibt es hier eine weitere Region mit höchstem Potenzial: Gigondas. Wir möchten Ihnen heute ein Spitzen-Weingut aus der Gegend vorstellen, das uns begeistert hat: die Domaine Santa Duc. Sie wurde 1874 gegründet und wird heute von der Familie Gras in der 6. Generation geleitet. Vater Yves und Sohn Benjamin gelten als Traumpaar des Gigondas. Die Feinheit und bezaubernde, seidige Textur der Weine wurde inspiriert von der legendären Domaine de la Romanée-Conti im Burgund, auf der Benjamin einen Teil seiner Ausbildung genoss und die biodynamische Bewirtschaftung lernte, die bei ihren Weinen nun für mehr Tiefe und Komplexität sorgt.




Die Sommermonate sind traditionell die Reisemonate, und so möchten wir Sie zu einer genussvollen Reise rund um den Globus einladen. Im Glas finden Sie beliebte Genussziele der anspruchsvollen Weinfreunde, wie die Champagne, Italien oder Südafrika. Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf dieser spannenden Reise.




Zu dunklem Fleisch passt nur Rotwein? Im Gegenteil, oft passt ein Rosé mindestens ebenso gut, wenn nicht sogar besser. Gerade im Sommer, wenn das eine oder andere Steak auf dem Grill landet, genießt man lieber einen erfrischenden, kühlen Wein als einen schweren Rotwein, und diese Lücke füllt ein erstklassiger Rosé geradezu ideal. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich auf das neue Pairing von Fleisch und Rosé-Wein ein. Sie werden genussvolle, aber auch neuartige, faszinierende Geschmackserlebnisse erfahren. Wir wünschen viel Spaß und guten Appetit.




Im 16. Jahrhundert gehörte die Fattoria Nittardi einem der berühmtesten Maler aller Zeiten: Michelangelo Buonarotti. Bis heute hat die Fattoria ihm ein hohes Ansehen zu verdanken und die Familie Femfert macht es sich bereits in zweiter Generation zur Aufgabe, unvergleichliche Meisterwerke der Toskana zu schaffen. Die passenden Etiketten werden von Künstlern gestaltet und machen die Weine zu absoluten Eye-Catchern.




Die 1er Cru-Lagen von Jean Durups »Château de Maligny« fehlen in Frankreich in kaum einem Sternerestaurant und genießen unter Liebhabern Kultstatus. Anlässlich der Geburt seiner Enkelin Mathilde, die die übernächste Generation der Familie Durup im Weinbau von Chablis verkörpert, wurde die Cuvée »Reine Mathilde« aus den allerbesten Weinen der 1er Cru-Lagen kreiert – eine Cuvée auf dem Niveau eines Grand Cru.





Wenn es einen Weinstil der Stunde gibt, dann ist es – Rosé. Was lange als Kompromisswein belächelt wurde, hat sich zu einem außergewöhnlichen, ja geradezu spektakulären Trend entwickelt. Nie waren Rosé-Weine so beliebt wie heute, nie gab es so viele herausragende Weine wie heute. Think Pink – das ist in den Herzen anspruchsvoller Weinfreunde angekommen, denn längst gibt es Rosé-Weine, die von der Fachpresse auf ein Niveau mit großen Chardonnays oder Rieslingen gestellt werden. Zu Recht, denn sie bieten ein hochwertiges und vielschichtiges Genussvergnügen jenseits des Mainstream.




DIE FABELHAFTE WELT DER CANTINA TERLAN

Seit über 100 Jahren erzeugt diese Genossenschaft, die übrigens im Jahr 1893 als erste Terlaner Genossenschaft überhaupt gegründet wurde, überzeugende wie bemerkenswerte Weine, die das qualitative Niveau einer kleinen Boutique-Winery aufweisen. Neben dem extrem hohen qualitativen Anspruch an Erzeugung und Ausbau zeichnen diesen bemerkenswerten Erzeuger ebenso Ruhe und Gelassenheit aus. Dass diese Weine den bedeutenden Weinjournalisten natürlich nicht entgangen sind, ist klar, und die Fährte der Auszeichnungen spricht ohnehin für sich.





KALIFORNIEN 2016

Kaum eine Weinbauregion der Welt kann eine so einzigartige Dichte an absoluten Spitzen-Weingütern vorweisen, und auch nicht eine derart große Vielfalt höchst prämierter Weine, wie Kalifornien. Nicht wenige kratzen an der magischen Grenze von 100 Punkten und genießen mittlerweile weltweiten Kultstatus. Die grandiosen Weine des Jahrgangs 2016 sind tiefgründig und extrem komplex, sie verfügen aber auch aufgrund ihrer verblüffenden Frische über ein ausgezeichnetes Reife- und Alterungspotential.





WEINE FÜR DIE SPARGELZEIT

Überall in jeder Stadt und jedem Dorf stehen seit ein paar Wochen die kleinen Buden, die aussehen wie Erdbeeren. Und in denen man neben Erdbeeren auch Spargel bekommt. Dicken Spargel, dünnen Spargel, krummen Spargel, Spargelbruch. Weißen Spargel, grünen Spargel, Spargelköpfe und geschälten Spargel, bürgerlichen Spargel und De Luxe Spargel. Wer von Ihnen zu den allerersten Kunden des Jahres gehört hatte und es einfach nicht mehr erwarten konnte und nicht schon vorher auf  die dünnen weißen Stangen aus Gewächshäusern in den Niederlanden zurückgreifen wollte – der wird sein erstes deutsches Spargelkilo des Jahres noch immer als klaffendes Loch im Haushaltsplan finden. Inzwischen verkaufen diese Erdbeerbuden ihr weißes Gold nicht mehr zum Preis von Platin oder seltenen Erden, auch wenn es darin im übertragenen Sinne wächst. Also los, kaufen wir noch einmal ordentlich ein und schlemmen wie die Könige. Natürlich mit dem richtigen Wein zum Spargel.