Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Weißwein Rotwein
Alexander Valley Mendocino County Napa Valley Oakville Santa Cruz County
Alexander Valley Dry Creek Valley Knights Valley Mendocino County Napa Valley
Beaulieu Vineyard Black Stallion Estate Winery Buccella Cambria Estate Winery Cardinale
Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Carignan Chardonnay Grenache
Jeb Dunnuck The Wine Enthusiast Wine Advocate - 94 Punkte The Wine Advocate The Wine Spectator
2006 2011 2012 2013 2014
Halbe Flasche (0,375l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)
trocken

Kalifornien

Weinbau in Kalifornien ist keine Erfindung der Neuzeit, tatsächlich pflanzten bereits Franziskaner-Missionare um 1770 herum die dersten Reben. Mit dem Großen Goldrausch Mitte des 19. Jahrhunderts erlebte auch der Weinbau in Kalifornien einen enormen Aufschwung, der allerdings von der berühmten Prohibition gestoppt wurde. Das „neue Kalifornien beginnt in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts vor allen Dingen mit einem großen und legendären Namen: Robert Mondavi. In seinem Sog entwickelten viele Erzeuger ein derart kompromissloses Qualitätsbewusstsein, dass sich in den etablierten Regionen der Alten Welt wie Bordeaux oder Burgund Unruhe ausbreitete. Kalifornien hat speziell für Rebsorten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot oder Zinfandel ein perfektes Klima. Das Wechselspiel von pazifischen Kaltluftströmen und Warmluft aus dem Landesinneren verleiht den Weinen eine enorme Komplexität und Konzentration bei gleichzeitiger hher Finesse und Eleganz. Im Verbund mit dem außerordentlichen Qualitätsstreben der Winzer entstehen so Weine, die seit vielen Jahren, ob im Decanter, im Winespectator oder im Wine Advocatem zu den höcht bewertesten der Welt gehören.

Kalifornien

Chardonnay aus Kalifornien

Der Chardonnay gilt als eine der vielfältigsten Rebsorten, da sie in der Lage ist unterschiedliche Weinstile hervorzubringen, die sich heute grob in fruchtbetont oder mit Holzausbau unterteilen lassen. Entstanden ist sie sehr wahrscheinlich vor Jahrhunderten aus einer natürlichen Kreuzung aus den Sorten Heunisch und einer Pinot-Variante. Insofern gilt auch die Herkunft aus dem Burgund als sehr wahrscheinlich, und genau von hier stammen auch die großen Vorbilder für die Chardonnay-Weine der neuen Welt, Meursault etwa oder der legendäre Montrachet Weinberg. Diese Weine inspirierten Weinmacher in Übersee, allen voran Kalifornien. Hier wächst der Chardonnay bereits seit den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts. Kalifornien hat in vielen Bereichen ein ideales Klima sowie auch die geeigneten Böden für die Erzeugung sehr hochwertiger Chardonnay nach burgundischem Vorbild, aber mit einem eigenen Stil und Charakter. Und seit den 60er und 70er Jahren geraten diese Chardonnays so gut, dass es ein kalifornischer Chardonnay war, der im legendären »Judgement of Paris« 1976 die burgundische Elite in einer Blindverkostung schlagen konnte. Spätestens seit den 80er Jahren sind die Chardonnays aus Kalifornien weltweit ausgesprochen beliebt und begehrt. Sie haben wiederum Weinmacher in Australien, Südafrika oder Chile den Weg gewiesen, und sogar in Burgund haben sich Winzer an diesen neuen Chardonnay-Weinen orientiert.