2012er
Les Royaux Sancerre rouge
Sancerre Rouge AC
Laporte

Es ist immer etwas Besonderes, einen roten Sancerre im Glas zu haben; denn die Weine sind sehr rar. Dabei sind sie unter Kennern mindestens so gefragt wie weißer Sancerre. Wie der Sauvignon Blanc liebt der Pinot Noir das besondere Terroir des Ortes. Es ist die Verbindung aus relativ kühlem Klima und den von Feuerstein durchsetzten Kalk- und Kreideböden. Der Les Royaux stammt von einem Teil der berühmten Einzellage »Rochoy«, die einen besonders hohen Feuerstein-Anteil hat. Der granatrote Wein wird über zwölf Monate in Fässern aus burgundischer Eiche ausgebaut und verbindet den Duft kandierter roter Früchte mit Noten von getoastetem Holz, Süßholz und Vanille. Am Gaumen ist der Pinot Noir fruchtbetont und überaus elegant mit geschmolzenem Tannin und einer sehr eleganten Struktur. Gäbe es Crus im Sancerre, dann wäre Les Royaux mindestens ein Premier Cru.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 110037
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Loire
Alkoholgehalt: 12,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Restzucker: 0,07 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2026
Enthaltene Rebsorten:
Pinot Noir 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Domaine Laporte, Cave de La Cresle, Route de Sury en Vaux, F-18300 St Satur
Les Royaux Sancerre rouge
26,90 €
pro Flasche
(35,87 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Les Royaux Sancerre rouge
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Es ist immer etwas Besonderes, einen roten Sancerre im Glas zu haben; denn die Weine sind sehr rar. Dabei sind sie unter Kennern mindestens so gefragt wie weißer Sancerre. Wie der Sauvignon Blanc liebt der Pinot Noir das besondere Terroir des Ortes. Es ist die Verbindung aus relativ kühlem Klima und den von Feuerstein durchsetzten Kalk- und Kreideböden. Der Les Royaux stammt von einem Teil der berühmten Einzellage »Rochoy«, die einen besonders hohen Feuerstein-Anteil hat. Der granatrote Wein wird über zwölf Monate in Fässern aus burgundischer Eiche ausgebaut und verbindet den Duft kandierter roter Früchte mit Noten von getoastetem Holz, Süßholz und Vanille. Am Gaumen ist der Pinot Noir fruchtbetont und überaus elegant mit geschmolzenem Tannin und einer sehr eleganten Struktur. Gäbe es Crus im Sancerre, dann wäre Les Royaux mindestens ein Premier Cru.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 110037
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Loire
Alkoholgehalt: 12,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Restzucker: 0,07 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2026
Enthaltene Rebsorten:
Pinot Noir 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Domaine Laporte, Cave de La Cresle, Route de Sury en Vaux, F-18300 St Satur

Rebsorte

Pinot Noir

Die aus dem Burgund stammende Sorte ist fraglos eine der besten Rebsorten der Welt, eine „Cépage noble“. Weltweit wird die Sorte als Pinot Noir angebaut, in Italien heißt sie Pinot Nero und in Deutschland Spätburgunder.

Erfahren Sie mehr über Pinot Noir in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine der Rebsorte Pinot Noir…

Region

Loire

Südwestlich von Paris beginnt die Loire ihren langen Lauf, bis sie an den Gestaden der Bretagne bei Nantes in den Atlantischen Ozean mündet. Dabei durchquert sie nicht nur ein wildromantisches Landschaftspanorama, sondern auch zahlreiche, z.T. besonders bemerkenswerte Weinbauregionen. Am Start am Oberlauf liegen mit Sancerre und Pouilly Fumé zwei der besten Weißweinherkünfte Frankreichs. Mit duftig fruchtigen und rassig pikanten Weinen begann hier der Siegeszug des Sauvignon Blanc zu einer bedeutenden, internationalen Rebsorte. Flussabwärts folgen die Regionen Montlouis, Vouvray und Saumur, bekannt für ihre Weißweine aus der Sorte Chenin Blanc sowie frische Rotweine aus den Sorten Cabernet Franc und Pinot Noir. Ist der Oberlauf der Loire noch von einem kontinentalen Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern geprägt macht sich weiter flussabwärts bereits der eher feuchte atlantische Einfluss bemerkbar. Im unteren Drittel der Loire liegt mit Anjou ein bekanntes Rosé-Weingebiet, während in Bonnezeaux und an der Côteaux du Layon exzellente Süßweine erzeugt werden. Am der Mündung liegt die Region Muscadet, deren besondere Spezialität der Muscadet de Sévre et Maine ist, einem auf der Hefe gelagerten spritzig frischen Weißwein aus der Sorte Melon der Bourgogne.

Alle Weine aus der Region Loire…