Maremma

Das aufregendste Gebiet der Toscana dürfte aber zu diesem Zeitpunkt die Maremma sein. Jener früher schwach besiedelte Küstenstreifen von Cecina im Norden bis Capalbio im Süden bringt durch seine Böden und sein mildes mediterranes Klima ideale Voraussetzungen für die Produktion großartiger Weine mit. Zunächst war dieser Flecken Erde nur durch Bolgheri bekannt, der Heimat der beiden auch heute noch großen Klassiker Sassicaia und Ornellaia. Doch nun stehen die Weine der neu gegründeten Kellereien stehen zur Probe bereit, Betriebe wie Le Pupille haben neue, hohe Standards definiert und ein Wein wie der Lupicaia von Terricci hat bereits seine Visitenkarte bei Sassicaia & Co. abgegeben.