Filter
Barbaresco Barolo
Bruno Giacosa Cantina Vietti Michele Chiarlo Pio Cesare Prunotto
Jancis Robinson The Wine Spectator The Wine Enthusiast Robert Parker James Suckling
2016 2017 2018 2019

Barbaresco

Der Barbaresco wird als »kleiner Bruder des Barolo« oder als »Wein der Königin« bezeichnet. Wie den Barolo, den »Wein des Königs«, keltert man den trockenen, intensiven Rotwein sortenrein aus Nebbiolo, der hier auf kalkhaltigem Mergel gedeiht. Die Beeren reifen früher als im benachbarten Barolo-Gebiet. Ein Umstand, den man im Wein schmeckt: Der Barbaresco ist »femininer«, etwas weicher und früher reif als der oft herbe Barolo, enthält weniger Alkohol und ist früher zugänglich. Seine optimale Trinkreife erreicht er nach fünf bis zehn Jahren.