Filter
Portugal Spanien
Dão Galicien Kastilien - León
León Rías Baixas DOP
Dão Rias Baixas Rías Baixas Tierra de León
Alvarinho
Bodega Lagar de Costa Bodegas Margón - Pricum Mira do Ó Vinhos Pazo Barrantes
Tesdorpf James Suckling Robert Parker Guía Peñín
2021 2020 2018 2017
verfügbar
Alvarinho & Albariño

Alvarinho & Albariño

Alvarinho ist eine einzigartige Rebsorte, die in Spanien auch Albariño und in Portugal Albarinho geschrieben wird. Sie hat ihre Heimat im Nordwesten der Iberischen Halbinsel, wo sie frische, expressive Weißweine hervorbringt.

 

Alvarinho (Albariño) – frische, mineralische Weißweine vom Atlantik

Alvarinho ist eine Rebsorte, die auf der Iberischen Halbinsel weitverbreitet ist und Weine von bemerkenswerter Qualität und Charakter hervorbringt. Egal, ob aus dem Vinho Verde Gebiet in Portugal oder aus Rías Baixas in Spanien, die Weine sind ein Genuss für Liebhaber frischer, aromatischer Weißweine.

Für den Anbau von Alvarinho sind bestimmte klimatische Bedingungen und Bodentypen besonders geeignet. Ein gemäßigtes bis kühles Klima ist ideal, da es die Entwicklung der charakteristischen Frische begünstigt. Hohe Niederschläge sind zwar förderlich, aber dann sind gut drainierte Böden entscheidend, um Wurzelfäule zu vermeiden. Granit- und Schieferböden sind vorteilhaft für den Anbau dieser Rebsorte, da sie zusätzlich die Mineralität im Wein betonen.

In Spanien ist Alvarinho auch als Albariño bekannt und dominiert in der Region Rías Baixas, die in der Autonomen Gemeinschaft Galicien liegt. Hier gedeiht die Rebe in einem für spanische Verhältnissen gemäßigt temperierten, maritimen Klima mit hohen Niederschlägen und mineralreichen Böden. Diese Bedingungen fördern die Entwicklung komplexer Weine mit hohem Säuregehalt und aromatischer Intensität.

Im Norden Portugals ist die Rebsorte Alvarinho ein wesentlicher Bestandteil der Vinho Verde Weine, wird aber auch außerhalb des Minho angebaut. Die genannte Anbau-Region ist bekannt für ihr kühles atlantisches Klima, das dem Wein seine typische Frische verleiht.

Alvarinho – Charakterwein aus Iberien

Alvarinho-Weine sind berühmt für ihr aromatisches Profil, das Noten von Pfirsich, Zitrusfrüchten und sogar tropischen Früchten wie Mango umfasst. Ebenso können florale Noten wie Jasmin und Orangenblüte auftreten. In der Regel sind die Weine gut ausbalanciert, mit einer knackigen Säure und einer ausgeprägten Mineralität, die sie zu einem hervorragenden Begleiter für Meeresfrüchte und Fischgerichte machen.

Alvarinho online kaufen

Bei Tesdorpf finden Sie ausgewählte Weine der klassisch-iberischen Weißweinsorte. Bestellen Sie jetzt Ihren Alvarinho online und profitieren Sie von fairen Preisen und Konditionen sowie einer schnellen Lieferung.

Alvarinho FAQ

Was ist Albariño?

Albariño ist eine weiße Rebsorte, die vor allem in der spanischen Region Galicien und im portugiesischen Vinho Verde angebaut wird. Weine aus dieser Sorte sind oft aromatisch, frisch und besitzen eine hohe Säure.

Welche Aromen sind typisch für Albariño?

Albariño-Weine sind bekannt für ihre vielfältigen Aromen, die von Zitrusfrüchten und grünen Äpfeln bis zu Pfirsichen und manchmal sogar tropischen Früchten wie Ananas reichen können.

Warum passt Albariño gut zu Meeresfrüchten?

Die hohe Säure und die frischen Aromen von Albariño-Weinen harmonieren ausgezeichnet mit Meeresfrüchten. Die Mineralität und der oft salzige Unterton des Weins ergänzen den Geschmack von Fisch und Schalentieren besonders gut.

Ist Albariño ein guter Sommerwein?

Ja, aufgrund seiner erfrischenden Säure und leichten Aromen ist Albariño eine ausgezeichnete Wahl für warme Sommertage.

Was bedeutet die Mineralität bei Albariño-Weinen?

Die Mineralität in Albariño-Weinen wird oft dem Terroir zugeschrieben, insbesondere den granithaltigen Böden in Galicien. Diese Mineralität verleiht dem Wein eine zusätzliche Geschmacksebene, die viele als ansprechend empfinden.

Sollte Albariño jung getrunken werden?

Während viele Albariño-Weine jung getrunken werden, um ihre Frische und Aromatik zu genießen, gibt es auch komplexere Versionen mit gutem Alterungspotenzial.

Wo wird Albariño noch angebaut außer in Spanien und Portugal?

Die wachsende Popularität der Albariño-Rebsorte hat dazu geführt, dass sie auch in anderen Weinregionen wie Kalifornien und Neuseeland angebaut wird.

Gibt es auch Schaumweine aus Albariño?

Ja, Albariño wird auch in der Herstellung von Schaumweinen verwendet, insbesondere in der spanischen Region Galicien und in Portugal.

Was sind die Preisspannen für Albariño-Weine?

Während hoch bewertete Albariño-Weine durchaus teuer sein können, gibt es viele erschwingliche Optionen, die eine hohe Qualität bieten.

Zu welchen anderen Speisen passt Albariño?

Abgesehen von Meeresfrüchten harmoniert Albariño gut mit einer Vielzahl anderer Speisen, darunter Geflügel, Pasta und sogar einige asiatische Gerichte.