Primitivo

Was den Italienern in Apulien ihr Primitivo, ist den Amerikanern in Kalifornien ihr Zinfandel. Lange Zeit war die Rebsorte unter ihrem ursprünglichen Namen kaum bekannt. Als aber der Zinfandel von den USA aus seinen Siegeszug um die Welt antrat und man herausfand, dass die beiden genetisch völlig identisch sind, besann man sich auf seine Stärken. Er verfügt sogar über einen eigenen DOC-Bereich in Apulien: Primitivo di Manduria. Primitivo reift früh – daher sein Name, er kann als erster (primo) gelesen werden. Er erbringt dunkle, sehr würzige und alkoholreiche Rotweine mit kräftigen Aromen von Schwarzkirschen, Brombeeren, Schokolade und Gewürznelken.