Fine Wine Toskana Collection

Toskanische Weine sind Weltklasse: die Chianti Riservas und Gran Seleziones, die Brunellos und die Supertuscans aus der Maremma und dem Bolgheri sind legendär. Die Weine vereinen auf einzigartige Weise verführende Frucht und mineralische Frische, elegante Tannine und animierenden Trinkfluss. Toskanische Weine sind perfekt zum Essen, denn sie machen nicht satt, sondern regen an und erzeugen ein spannungsgeladenes Aromenfeuerwerk. Die Toskana beheimatet verschiedenste Terroirs: Gebirge und Küsten, im Klima von erstaunlich kühl und frisch bis zu großer Wärme. Die Gegend ist seit Jahrtausenden vom Sangiovese, dem Blut Jupiters geprägt, doch gibt es längst auch die internationalen Sorten und viele weniger bekannte heimische Trauben. In Relation zu anderen großen Weinen der Welt, erhalten Sie in der Toskana viele sehr gute Weine zu, im internationalen Vergleich und gemessen am Trinkvergnügen, noch geringen Preisen. Entdecken Sie die Lebensfreude und den Genuss der toskanischen Weine und bestellen Sie jetzt gleich diese unglaublichen Genussweine.

Vino Nobile di Montepulciano

L’Omaggio ist die Hommage des Gutes an Dino Carletti, der Poliziano zu einer Ikone der Toskana geformt hat. Dafür darf natürlich nur das Beste in die Flasche. Der L'Omaggio zeigt sich als klassischer Vino Nobile, wärmer und voller als ein eleganter Chianti, aber weniger wuchtig als ein Brunello. Ein großer Genuss, mit dem sich die Toskana von ihrer schönsten Seite zeigt, eine großartige Würdigung von Dino Carlettis Lebenswerk – und eine Exklusivität, auf die wir sehr stolz sind.

Alessi Espressokocher
Für diese Caffettiera hat sich der Designer David Chipperfield einiges einfallen lassen. Sie hat einen großen, gut isolierten Griff und auf dem flachen Deckel kann man sogar eine Tasse vorwärmen. Im Look ist der Espressokocher klassisch: eine Variation der ikonischen Form, gemacht aus Gussaluminium, das die Hitze optimal verteilt und so einen fantastischen Kaffee produziert.

Mit dem Gutscheincode: »Toskana«
Ab einer Bestellmenge von 18 Flaschen aus diesem Angebot erhalten Sie den Espressokocher im Wert von 38,00 € gratis - geben Sie dafür im Warenkorb einfach den Gutscheincode »Toskana« ein.

Weinlandschaft Toskana - Vom Chianti zur Maremma

Die Toskana gilt als Italiens schönste Weinregion, es gibt herrliche Strände, Kulturzentren wie Florenz, Siena oder Pisa und die malerische Hügellandschaft des Apennins. Dort wird in frischer Bergluft eine Rebsorte angebaut, aus der elegante Weine gemacht werden: Sangiovese, das Blut Jupiters. Zwei Drittel der toskanischen Reben stehen in den Ausläufern des Apennins. Neben Chianti Classico und Vino Nobile di Montepulciano entsteht dort am südlichen Ende der Brunello di Montalcino. Auch in den Küstenregionen Bolgheri und Maremma wird Wein angebaut. Dort liegt die Heimat der meisten Supertuscans. Es gibt keinen kalkhaltigen Galestro-Boden wie im Chianti, sondern Sand und Kiesel wie im Médoc. Die Weinberge liegen weniger hoch und die mediterrane Wärme entwickelt mehr Kraft. Die Weine von der Küste haben mehr Volumen als die feinen Chiantis. Neben dem omnipräsenten Sangiovese werden dort seit den 1970er-Jahren auch Cabernet Sauvignon und Merlot gepflanzt. Alternativ zu den vielen Rotweinen gibt es in der Toskana auch ein paar Weißweine, größtenteils aus der Sorte Vernaccia, die allerdings mit hervorragenden Ergebnissen durch internationale Sorten ergänzt wird. Ein winziger Teil der Weine der Toskana ist süß, er wird als Vin Santo verkauft und schmeckt himmlisch.

Chianti Classico Riserva - Unsere Tipps aus 2019

Chianti Classico Riserva ist der Fine Wine Klassiker der Toskana. Die Weine dieser Kategorie sind elegant und kostbar, sie werden aufwendig produziert und müssen 24 Monate reifen, bevor sie verkauft werden, davon wenigstens drei nach der Füllung. Eine gute Riserva zeigt die frische, herbe Frucht eines Chianti Classicos, doch wird diese durch die Fassreife abgerundet, die Weine präsentieren sich meist sehr elegant.

Unsere Entdeckung - Ardalico Chianti Classico

Interview mit Sebastiano Cossia Castiglioni

Eigentümer und Vordenker von Querciabella

Der in Mailand geborene Sebastiano Cossia Castiglioni wird leidenschaftlich, wenn es um Nachhaltigkeit und Klimaschutz geht. Er ist als Investor und Unternehmer weltweit an über achtzig veganen, explizit auf Tierwohl bedachten Firmen in den Bereichen Lebensmittel, Finanzen, Wein, Biowissenschaften und Kunst beteiligt. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Förderung der veganen Lebensweise und dem Kampf gegen die Grausamkeit und Ungerechtigkeit in der Tierhaltung sowie dem Schutz der Natur vor den Auswirkungen des Klimawandels.

Was ist das Besondere an Querciabella?
Wir produzieren vegane Bio-Weine in den Regionen Chianti Classico und Maremma. Dank mehr als 30 Jahren biologischem Weinbau, minimalen Eingriffen im Weinkeller und einer sorgfältigen Mikro-Vinifikation sind wir in der Welt der Spitzenweine ein Vorreiter für einen schonenden Weinbau, der das Terroir wirklich in die Flasche bringt. Darüber hinaus macht unser veganes System, welches die Verwendung tierischer Produkte im Anbau- und Weinherstellungsprozess ausschließt, eine nachhaltige Ethik zur Grundlage des Unternehmens.

Erzählen Sie uns etwas über Ardalico, was macht ihn einzigartig?
Der Ardalico ist der schönste Ausdruck junger Sangiovese-Reben: spritzig, fruchtig und lebendig. Ardalico kann man sofort genießen. Der Wein hat einen selbstbewussten Charakter, stammt von unseren Böden und wurde aufwändig vinifiziert - wie alle Querciabella-Weine.

Was war die Inspiration für das Etikett des Ardalico?
Das Bild zeigt Vera Tussings Recherchen für ihre Kunstperformance »The palm of your Hand«, in der es darum geht, wie die verschiedenen Sinne zusammenwirken, um unsere Wahrnehmung zu strukturieren. Dabei entsteht eine einzigartige, zwischenmenschliche Begegnungen zwischen Publikum und Darsteller. Wie bei den anderen Querciabella-Labels ist zeitgenössische Kunst eine große Inspiration für unsere Arbeit.

Weitere Weine von Querciabella

Tenuta Tignanello - Exzellenz aus der Toskana

Die Weine dieses Weinguts zählen seit vielen Jahren zu den großen Gewächsen der Welt. Die Tenuta Tignanello liegt mitten im Chianti Classico im Hügelland zwischen Greve und Montefiridolfi. Zum Gut gehören knapp 320 Hektar Land, davon sind 130 Hektar mit Reben bestockt. Daraus entstehen Weine wie Tignanello und Solaia, aber auch die legendäre Marchese Antinori Chianti Classico Riserva.

Dreimal Montebuoni - Chianti Classico Riserva at it´s best

Castello di Ama zählt zu den Ikonen des Chianti Classico. Niemand war in den letzten dreissig Jahren so innovativ, was die Entwicklung, den Ausbau und die grandiose Qualitätssteigerung des Chianti betrifft. Die kompromisslose Regie des Önologen Marco Pallanti führt zu so herrlichen Weinen wie der Montebuoni Riserva. Dieses Können hat ihm den begehrten Titel »Winemaker of the Year« eingebracht.

Die Crus der Barone Ricasoli - 3 Gran Seleziones des Jahres 2019

Das Haus Ricasoli hat eine bis weit ins Mittelalter zurückreichende Geschichte. In den vielen Jahren hat es Terroirs erworben, die zu den besten des Chiantis gehören und dort Weingeschichte geschrieben haben. Als 2013 »Gran Selezione« als höchste Qualitätsstufe eingeführt wurde, war man entschlossen, noch einen Schritt weiterzugehen und die Weine dieser Kategorie über die Anforderungen hinaus auch lagenrein als echte Crus zu vinifizieren.

Die Vielfalt des Chianti Classicos - Weingenuss aus der Toskana

Das Chianti Classico Gebiet liegt im Vorland des Apennin zwischen Siena und Florenz. In der hoch gelegenen Hügellandschaft mit kalkhaltigem Galestroboden entstehen elegante Rotweine aus der Sorte Sangiovese, die manchmal mit Merlot, manchmal mit den heimischen Reben wie Canaiolo oder Colorino cuvetiert wird. Sie sind so einzigartig saftig, frisch und von jugendlicher Kraft strotzend, dass jeder Weinfreund ins Schwärmen kommen kann, wenn ein Chianti auf dem Tisch steht.

Rosso & Brunello di Montalcino - Weingiganten aus dem Süden der Toskana

Pian delle Vigne - Brunello alla Antinori

Das Weingut Pian delle Vigne liegt einige Kilometer südlich von Montalcino im Orcia-Tal. Die Marchesi Antinori produzieren dort einen klassischen Brunello, der im großen Holz ausgebaut wird und so die Integrität der Sangiovese-Aromen wahrt. Der rigorose Fokus auf authentische Aromen vom Terroir und von der Sorte Sangiovese – vor Ort »Brunello« genannt – machen das Gut zu einem der Qualitätsmotoren der Region

Tesdorpfs großes Brunello-Paket - Kultweine der Toskana

Montalcino liegt am südlichen Ende der Toskana, weniger hoch und näher an der Küste als das Chianti Classico. Hier ist es warm, und die hier »Sangiovese Grosso« oder »Brunello« genannte Sangiovese-Rebe bringt körperreiche, dichte und kraftvolle Weine hervor, die lagern können und die zum Besten gehören, was die Sorte zu bieten hat. Das ist Sangiovese für Kenner, die wissen, dass guter Wein oft Zeit benötigt, bevor Sie mit ihm in die Sphären des Genusses aufsteigen können.

Supertuscans - das Beste, was die Toskana zu bieten hat

Diese Weine läuteten in den 1970ern die önologische Moderne in Italien ein, als sich einige Pioniere aufmachten, mit Rebsorten wie Cabernet, Merlot und Syrah in Italien zu experimentieren und die Weine dieser Neupflanzungen auch noch in Barriques auszubauen. Seitdem wurde viel erreicht, mittlerweile gelten die Weine in der Toskana als eine Klasse für sich und zählen zu den Flaggschiffen der italienischen Weinwelt.

Fine Wine aus der Toskana - Genuss und Vielfalt

Magical Mystery Box - Everything you need

Die Fattoria Petrolo erhält seit langem Bestnoten von den Journalisten. Sie gehört zur kleinen Spitzengruppe der italienischen Weingüter. Dass sie immer noch als Geheimtipp durchgeht, liegt schlicht an der geringen Menge Wein, die auf dem 26 Hektar-Gut in Handarbeit und biozertifiziert hergestellt wird. Die Weine sind so individuell und charakteristisch, mit so viel Liebe gemacht, dass wir sie Ihnen als Kunstgenuss empfehlen.

Maremma - die andere Seite der Toscana

In der Maremma wird hochwertiger Wein ganz anders aufgefasst als im Chianti-Gebiet: Dort an der Küste ist es wärmer, auch der Boden ist anders, denn große Teile des heutigen Reblandes waren früher sumpfige Küstenlandschaft, die erst im 19. Jahrhundert trockengelegt wurde. Die Weine von hier sind mächtig im Körper, vollmundige, dicht strukturierte Gewächse, die oft hohe Anteile Cabernet, Merlot oder Syrah haben.

Tenuta di Biserno - Fine Wine aus Bolgheri

Der Biserno ist einer der feinsten Weine Bolgheris. Sicher nicht der mächtigste und körperreichste, aber unheimlich aromatisch und finessenreich. Die Tenuta di Biserno grenzt im Norden an das alte Dorf Bolgheri. Die Weinberge liegen auf 90 Metern und sind hauptsächlich mit Bordeauxsorten bepflanzt. Campo di Sasso liegt küstennaher und niedriger, hier wird es im Sommer wärmer. Die Böden sind sandiger, sie sind zum Anbau von Syrah, Vermentino aber auch Cabernet & Co. perfekt geeignet.

Magnumflaschen - Großer Wein im großen Format

Mazzei - vollendeter Genuss

Ser Lapo Mazzei, der Urahn der Mazzeis, genießt in der Toskana einen legendären Ruf. Er gilt als Gründer des Chianti, eine Urkunde belegt, dass unter seinem Namen 1398 erstmals ein Chianti mit klarer, definierter Herkunft erzeugt wurde. Im Jahr 1435 übernahmen die Mazzeis Fonterutoli, einen romantischen Weiler, den bereits die Römer als Rastplatz schätzten, und formten ihn zu einem der besten Weingüter der Toskana.