Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

image

3 Gänge 3 Weine: »Spargelmenü«

Regelmäßig stellen wir für Sie leckere Menüs mit passender Weinbegleitung zusammen, diesmal passend zur Jahreszeit in der Spargeledition! Die Rezepte und Weine sind persönliche Lieblinge unserer Einkäuferin Claudia Lürßen. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und lassen Sie es sich schmecken.

Veröffentlicht am 08. Mai 2020

VORSPEISE

SPARGEL-ERDBEER-SALAT MIT ZIEGENKÄSE

Zubereitung:

  1. Zunächst den Spargel schälen, in Stücke schneiden und bissfest kochen oder in der Pfanne anbraten.
  2. Den Salat und die Erdbeeren waschen, dann die Erdbeeren je nach Größe z.B. in Viertel schneiden.
  3. Die Macadamia-Nüsse grob hacken.
  4. Den Ziegenkäse in Würfel schneiden.
  5. Das Öl mit dem Himbeeressig, dem Senf, der Erdbeermarmelade und den Gewürzen vermengen.
  6. Salat, Spargel, Ziegenkäse und Erdbeeren auf einem Teller anrichten und das Dressing darüber geben. Am Ende die Nüsse über den Salat streuen.

Dazu passt perfekt ein Glas Vin Soave.

HAUPTGANG

SPARGELRISOTTO

Zubereitung:

  1. Den Spargel schälen und in 2-3 cm große Stücke schneiden, kurz in Salzwasser kochen bis er noch bissfest ist. Etwa 250 ml Kochwasser auffangen.
  2. Schalotten klein würfeln, mit Risotto-Reis in 1 EL zerlassener Butter glasig andünsten. Währenddessen die Gemüsebrühe aufkochen. Risotto-Reis mit reichlich Weißwein ablöschen. So viel heiße Brühe oder Spargelwasser zugeben, dass der Reis bedeckt ist. Offen bei mittlerer Hitze quellen lassen, bis die Brühe aufgesogen ist, dabei regelmäßig umrühren. Mit der übrigen Brühe oder Spargelwasser ebenso verfahren, bis der Reis gar ist.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  4. Spargel zusammen mit 2-3 EL geriebenem Parmesan unter den Reis mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Pinienkernen und dem gehobelten Parmesan bestreut anrichten.

Dazu passt perfekt ein Glas Weißburgunder, z.B. der Selektion Tesdorpf Weißburgunder.

NACHSPEISE

RHABARBER-TARTE MIT VANILLEEIS

Zubereitung:

  1. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. Für den Belag Rhabarber in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Mit Zimtblüten, Zucker, Speisestärke/Mehl und Sahne mischen.
  3. Mehl, Backpulver und Zucker gut mischen, dann mit der Butter verrühren, so dass ein krümeliger Teig entsteht. Teig in eine Tarteform (ca. 20-24 cm Durchmesser) geben, glatt drücken und am Rand hochziehen.
  4. Belag auf den Teig geben. Im unteren Drittel des Backofens bei 200 Grad Ober/Unterhitze etwa 25 Minuten backen lassen. Der Belag sollte stocken und an der Oberfläche fest werden. Die letzten 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen, so dass die Tarte noch etwas Farbe bekommt.
  5. Am besten lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Dazu passt perfekt ein Glas Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Spätlese.

»Auf ein Glas« mit Claudia Lürssen


In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Claudia Lürßen, Expertin für Deutschland, Nord-Italien und Toskana bei Tesdorpf zu Wort.

Bitte stelle dich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor. 
Hallo liebe Weinfreunde, ich bin Claudia, bei Tesdorpf Einkäuferin für Deutschland und Norditalien.

Mein Weg zum Wein war…
Vor 9 Jahren bin ich in die Nähe von Wien gezogen, genau genommen in die Thermenregion südlich von Wien. Dort habe ich quasi „mitten im Wein“ gewohnt und angefangen, mich intensiver mit dem Thema Wein auseinanderzusetzen. Aus Neugier wurde Interesse, so dass ich begann Weinseminare der Weinakademie Österreich zu besuchen. Als aus Interesse Leidenschaft wurde, habe ich mich entschieden das WSET-Diploma in Wine and Spirits zu absolvieren. Nach dem Abschluss war mir dann auch ganz schnell klar, dass mein alter Job nicht mehr wirklich zu mir passt.

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?
Spannende Weine und tolle Menschen kennenzulernen. Es gibt täglich neue Weine zu entdecken und ich habe über das Thema Wein viele großartige Menschen getroffen. 


Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen.
Unsere Empfehlungen für Sie