Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

image

Steinpilz Bordelaise

Genießen Sie die ersten Steinpilze der Saison mit ausgewählten Weinen.

Veröffentlicht am 09. August 2022

Zutaten:

  • 600 g Steinpilze
  • 2 1/2 Schalotten
  • 1 Bund Glatte Petersilie
  • ½ Baguette
  • Olivenöl
  • Saft ½ Zitrone
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Knoblauchzehe
  • Etwas fein gehackter Estragon
  • 1EL Butter

Zubereitung

Die Steinpilze sanft waschen und trocken tupfen, erdige Stielenden entfernen. Größere Pilze in Scheiben schneiden, kleinere längs halbieren oder vierteln. Schalotten in feine Würfel schneiden. Die Petersilie hacken, die Hälfte der Petersilie mit den Schalotten mischen, den Rest beiseite legen. Baguette in kleine ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Den Estragon hacken und beiseite stellen. Eine große Pfanne mit 2-4 EL Olivenöl kräftig erhitzen. Die Steinpilze braun anbraten (bei Bedarf Öl nachgeben), den Zitronensaft beifügen und die Pilze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilze herausnehmen und beiseite stellen. Wieder 2-3 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die Schalotten, den Knoblauch sowie die Baguette-Würfel scharf anbraten. Anschließend die Hitze reduzieren und die Pilze mit der Butter wieder beifügen. Alles 2-4 Minuten köcheln lassen, damit es leicht eindickt. Am Schluss mit der beiseitegestellten Petersilie sowie Estragon bestreuen. Alles zusammen geben und auf einem Teller schön anrichten.

Unsere Wein-Empfehlungen: