image

Auf ein Glas mit - Daniel Gantenbein

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Daniel Gantenbein vom Weingut Gantenbein zu Wort.

Veröffentlicht am 06. April 2020

Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor.

Ich bin Daniel Gantenbein. Ich führe das kleine Weingut am jungen Rhein in Graubünden (Schweiz). Wir bauen Pinot Noir, Chardonnay und Riesling an.

Mein Weg zum Wein war…

Die Möglichkeit für uns gemeinsam Etwas aufzubauen.

Was trinken Sie, wenn Sie keinen Wein trinken?

Wasser und Espresso, aber nur wenn er gut ist.

Mein erster Wein, an den ich mich erinnern kann, ist…

Rioja.

Mein Lieblingsessen ist… und dazu trinke ich am liebsten…

Ich kombiniere gerne etwas Geschmortes mit einem Cornas von A. Clape.

Als Aperitif wähle ich immer…

Einen Riesling vom Weingut Dönnhoff.

Das Beste nach einer Weinverkostung ist…

Ein Riesling Kabinett.

Mit diesem Menschen würde ich gerne mal einen Wein trinken:

Mit dem leider schon verstorbenen Henri Jayer.

Mein letzter Schluck vor dem Weltuntergang sollte … sein.

Ein Musigny 1969 Comte Vogué.

Das passt überhaupt nicht zu Wein:

Spinat.

Das macht unseren Wein besonders:

Wir füllen jedes Jahr drei Weine ab: einen Pinot Noir, einen Chardonnay und einen Riesling.