Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

image

Auf ein Glas mit Sue Hodder

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Sue Hodder vom Weingut Wynns Coonawarra Estate zu Wort.

Veröffentlicht am 07. Oktober 2021
Bitte stellen Sie sich kurz in 2 Sätzen vor. 
Mein Name ist Sue Hodder, ich bin Winzerin bei Wynns Coonawarra Estate seit fast drei Jahrzehnten. Ich lebe und arbeite in der kleinen Gemeinde Coonawarra auf Terra Rossa Boden. Wynns ist ein wichtiges Kapitel der australischen Weingeschichte und bekannt für seine mittelkräftigen Weine mit gutem Alterungspotenzial.

Mein Weg zum Wein war…
Ich komme ursprünglich aus Alice Springs im roten Zentrum von Australien (nahe Ayers Rock). Wir sagen gerne »Ich bin von einem roten Zentrum ins nächste gekommen«. Ich habe einen landwirtschaftlichen Hintergrund und bin immer noch fasziniert von den Jahreszeiten, den Böden und der gesamten Landwirtschaft in unserer Gegend.

Was trinken Sie gerne abseits des Weins? 
Wasser oder Kaffee. Ich trinke gerne viele verschiedene Weinstile aus der ganzen Welt – und das reicht mir ehrlich gesagt.

Der erste Wein, an den ich mich erinnern kann… 
Es war ein kommerzieller Schaumwein - »Summerwine«

Mein Lieblingsessen ist… und dazu trinke ich am liebsten…
Ich liebe Essen, am meisten unseren Wynns Black Label Cabernet mit Lachs. Jeder neue Jahrgang wird gepaart mit einem neuen Lachs-Gericht. Den 2018er beispielsweise kombiniere ich gerne mit Fisch-Tacos und den 2019er mit gegrilltem Lachs mit einer Zitronengras-Ingwer-Marinade und Koriander-Salsa. Was ich derzeit vermisse ist gutes, chinesisches Essen. Ich liebe die würzige Sichuan-Küche und ich finde sie harmoniert fantastisch mit unseren Weinen. Der große Vorteil an (unseren) mittelkräftigen Weinen ist, dass sie so vielseitig sind und man sie mit vielen unterschiedlichen Essens-Stilen kombinieren kann.

Als Aperitif wähle ich immer…
Riesling. Ich liebe die von Keller und kaufe sie immer, wenn sich mir in Australien die Möglichkeit bietet. 

Das beste nach einer Weinverkostung ist…
Champagner – Ein guter Gaumenreiniger nach einer Verkostung junger Rotweine.

Der schlimmste Weinmoment, an den ich mich erinnern kann…
Ein Weinkeller war befallen von Korkmotten und ich wurde um Hilfe gebeten, alles zu durchzusehen. Es war eine Tragödie.

Ich würde gerne mal ein Glas Wein trinken mit…
Mit meinen Freunden außerhalb von Australien. Mir fehlen die Leute und das Reisen wirklich sehr. 

Mein letzter Schluck vor dem Weltuntergang sollte … sein.
Ein schöner, mittelalter Cabernet (von Wynns natürlich), derzeit vielleicht ein 2010er oder 2012er.

Was ich mal aus alten Weinflaschen- oder Fässern gebastelt habe…
Ich selbst nicht, aber ein begabter Handwerker hat ein wunderschönes Sideboard aus Wynns Michael Shiraz Fässern gebaut. Das Möbelstück gibt es im Brisbane Hotel zu bestaunen.

Was überhaupt nicht zu Wein passt… 

Trinkspiele und »Binge Drinking« - das sollte wirklich verboten sein. 

Das macht unseren Wein besonders: 
Ein wunderschöner Tag.