Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

image

Auf ein Glas mit Gioia Cresti

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Gioia Cresti von der Fattoria Carpineta Fontalpino zu Wort.

Veröffentlicht am 05. Juli 2022
Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor.
Mein Name ist Gioia Cresti. Ich bin Önologin und ich liebe meinen Beruf. Ich versuche, ihn mit so viel Liebe, Intelligenz und Leidenschaft auszuüben wie möglich.

Mein Weg zum Wein war…
Schon in jungen Jahren habe ich davon geträumt, das Familienweingut zu führen. Nach der Schule beschloss ich, dass ich auf jeden Fall Winzerin werden würde. Damals war diese Entscheidung sehr mutig und auch ungewöhnlich: meine Mutter war zum Beispiel dagegen... es war eine Männerwelt, und anfangs war es sehr schwer für mich. Als ich aber anfing zu arbeiten und zu lernen, nach Frankreich zog und dann zurück nach Montalcino und Chianti Classico, wurde mir klar, dass ich nichts anderes machen möchte. Jahre später bin ich immer noch hier und lebe meinen Traum.

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten Spaß?
Das Privileg mitzuerleben, wie sich das Leben ständig verändert: Die Natur erinnert uns daran, wie wir aufblühen können, und schenkt uns jedes Jahr ihre Früchte.

Das macht unsere Weinregion besonders:
Alles... Es ist die beste der Welt! Wir haben die schönste Mischung aus Natur, Kunst, Geschichte und Kultur, die man sich vorstellen kann. Ich fühle mich gesegnet, hier in der Toskana zu leben.

Welche Speise empfehlen Sie zu Ihrer „Col di Grazia Riserva“?
Pici (das sind typische Nudeln aus Siena) und dazu Entenragout.

Haben Sie eine Restaurantempfehlung in Ihrem Weinbaugebiet für unsere Leser?
La Bottega del 30, ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant in Villa a Sesta, einem kleinen Ort auf dem Land in Castelnuovo Berardenga.

Mein schönster Weinmoment war…
Als ich 2015 in Tokio den Grand Prix für die beste Winzerin gewonnen habe.

Mein erster Wein, an den ich mich erinnern kann, ist…
Château Pichon-Longueville 1989.

Mit diesem Menschen würde ich gerne mal einen Wein trinken:
Ich würde sagen mit meinem Liebsten, Carlo.

Welches ist der perfekte Wein für einen gemütlichen Abend vor dem Kamin?
Natürlich ein Glas Riserva Col di Grazia, ahah! Oder ein anderer großer toskanischer Rotwein.

Welche Musik spielt bei Ihnen an einem entspannten Abend mit Wein?
Eine schöne Rock-Playlist.

Auf was könnten Sie in Ihrem Leben nicht verzichten?
Meine Weinberge!