image

Auf ein Glas mit - Hervé Lambert

In unserer Reihe »Auf ein Glas« mit stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Hervé Lambert zu Wort. Er arbeitet als Directeur Commercial für das Champagnerhaus Barons de Rothschild.

Veröffentlicht am 20. Juni 2018

1. Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz vor:

Ich bin Hervé Lambert, 39 und arbeite in dem Champagner Markt seit 15 Jahren. Fasziniert bin ich von der Welt der Champagner seit meiner Jugend, obwohl ich dort nicht geboren bin. Meine Reise mit Champagner Barons de Rothschild hat mit den ersten Flaschen, die wir 2011 auf den französischen Markt gebracht haben, begonnen.

2. Mein Weg zum Wein war…

sehr gradlinig. Champagner war immer mein Lieblingswein , ehrlicherweise kann ich gar nicht sagen, warum. Nachdem ich ein Jahr in einer Hotelschule war, habe ich mit 24 Jahren meine Doktorarbeit über den Champagnermarkt des 21. Jahrhundert geschrieben, bevor ich der Handelsvertreter für Lanson wurde. Ich bin ein sehr glücklicher Mann, da ich Beruf und Leidenschaft kombinieren kann.

3. Was trinken Sie, wenn Sie keinen Wein trinken?

Meistens Wasser, aber ich trinke kein Soda und keinen starken Alkohol. Jedoch versuche ich so viele verschiedene Weine zu probieren wie möglich, um andauernd Neues zu entdecken.

4. Mein erster Wein, an den ich mich erinnern kann, ist…

Eine Flasche Brouilly Beaujolais, mit meinem Onkel, als ich 14 Jahre alt war.

5. Mein Lieblingsessen ist… und dazu trinke ich am liebsten…

Ich liebe Fisch und Meeresfrüchte. Ein gegrillter Lobster mit einem großartigen Chardonnay aus dem Burgund. Dieser ist mein Lieblingsweißwein.

6. Als Aperitif wähle ich immer… 

Champagner natürlich! Wenn möglich extra Brut oder Blanc de Blancs.

7. Das Beste nach einer Weinverkostung ist…

Das Gefühl, dass mein Lieblingswein in meinen besten Erinnerungen bleibt.

8. Mein schlimmster Weinmoment war…

Als ich eine Flasche Wein mit Leuten geteilt habe, die keinerlei Interesse an der Weinkultur hatten. Ich hoffe das passiert nicht oft.

9. Mit diesem Menschen würde ich gerne mal einen Wein trinken:

Mit meinen Töchtern, jedoch muss ich noch einige Jahre warten.

10. Mein letzter Schluck vor dem Weltuntergang sollte…

Einen 1978er, dies ist mein Geburtsjahr. Ich möchte aber nicht alleine trinken.

11. Das habe ich aus alten Weinflaschen/Weinfässern selber gebaut/gebastelt:

Nicht vieles, ich fokussiere mich auf volle Flaschen.

12. Das passt überhaupt nicht zu Wein: 

Schlechte Laune.

13. Dieses macht meinen Wein besonders: 

Wenn er in der richtigen Temperatur serviert wird.


Hier finden Sie die Weine vom Champagnerhaus Barons de Rothschild in unserem Online-Shop.