image

Auf ein Glas mit - Julien Brocard

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Julien Brocard von der Domaine Brocard zu Wort.

Veröffentlicht am 16. April 2021

Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor:

Mein Name ist Julien Brocard, Sohn von Jean-Marc Brocard. Ich war begeistert von unserem Terroir und der Technik, die es mir ermöglichten, 1997 in meinem Familienunternehmen zu arbeiten und die Weinberge biodynamisch umzugestalten.

Mein Weg zum Wein war… 

Ich habe angefangen den Einheimischen zuzuhören um pure und natürliche Weine zu produzieren.

Was trinken Sie, wenn Sie keinen Wein trinken? 

Alles, was mich überrascht.

Mein erster Wein, an den ich mich erinnern kann, ist …

Ein 10 Jahre gereifter St. Bris Sauvignon aus dem Keller meines Großvaters.

Mein Lieblingsessen ist … und dazu trinke ich am liebsten … 

Meeresfrüchte und Chablis.

Als Aperitif wähle ich immer … 

Chablis.

Das Beste nach einer Weinverkostung ist … 

Ein kühles Bier.

Mein schlimmster Weinmoment war… 

Als wir mit Freunden einen Wein tranken, der überhaupt nicht dem entsprach, was wir uns vorgestellt hatten.

Mein letzter Schluck vor dem Weltuntergang sollte … sein… 

Lachend mit meiner Familie und meinen Freunden.

Mit diesem Menschen würde ich gerne mal einen Wein trinken:

Meinen Liebsten.

Das habe ich aus alten Weinflaschen/Weinfässern selber gebaut/gebastelt: 

Die Liste ist zu lang...

Das passt überhaupt nicht zu Wein: 

Egoismus.

Das macht unseren Wein besonders:

Die Seele

Hier finden Sie die Weine von der Domaine Brocard in unserem Online-Shop.