Auf ein Glas mit Justine Boxler und Francois Petit-Boxler

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Justine Boxler und Francois Petit-Boxler von Champagne La Rogerie zu Wort.

Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor. 
Wir sind Justine aus dem Elsass und François aus der Champagne und haben La Rogerie 2015 ins Leben gerufen. Eine Philosophie vereint aus zwei Ländern.

Mein Weg zum Wein war…
Geboren und aufgewachsen in den Weinbergen.

Worauf freuen Sie sich in den kommenden Jahren?
Den neuen Jahrgang!

Das macht unsere Weinregion besonders:
Kreide vs. Granit.

Welches Gericht würden Sie in Kombination zu Ihrem »La Grande Vie « empfehlen?
Gute Freunde.

Haben Sie eine Restaurantempfehlung in Ihrem Weinbaugebiet für unsere Leser?
»Les Avisés« in Avize.

Mein schönster Weinmoment war...
Ein Besuch mit Verkostung bei Mounir Saouma (Lucien Lemoine).

Mein letzter Schluck vor dem Weltuntergang sollte … sein.
Justine: Domaine Bizot Vosne Romanée Les Jachées
François: Domaine d’Auvenay Meursault Les Narvaux

Mit wem würden Sie gerne mal eine Flasche Wein teilen?
Justine: Mein Mann.
François: Meine Frau.

Welcher Wein ist perfekt für eine gemütliche Nacht vor dem Kamin?
François: Brezé by Guiberteau.

Welches ist der perfekte Wein für um einen lauen Sommerabend zu genießen?
Justine: La Pialade by E. Reynaud

Wofür brennen Sie abseits des Weines?
»Choucroute« (Sauerkraut).

Welche Musik läuft bei Ihnen zu Hause bei einem entspannten Abend mit einem Glas Wein?
Nicolas Jaar.

Auf was könnten Sie in Ihrem Leben nicht verzichten?
Restaurants.