Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

image

Auf ein Glas mit Bruno-Eugène Borie

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Bruno-Eugène Borie vom Château Ducru Beaucaillou zu Wort.

Veröffentlicht am 03. April 2021

Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor.

Ich bin Bruno-Eugène Borie, der stolze Geschäftsführer und Mitinhaber des Château Ducru Beaucaillou. Mit 63 Jahren bin ich auf diesem Anwesen geboren und aufgewachsen.

Mein Weg zum Wein war…

Ich bin mir bei der Frage nicht sicher ... Meine ganze Jugend habe ich auf dem Grundstück, im Weinberg und in den Kellern verbracht und regelmäßig Weine am Familientisch probiert. Ich bin immer tief in die Weinkultur eingetaucht. Als Student, habe ich in den Sommerferien in den Weinbergen gearbeitet, auch in Kalifornien. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften trat ich als Exportmanager einem Bordeaux Weinhändler bei und bereiste die Welt viele Male, um Weine zu verkaufen.

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?

Wir arbeiten auf absolute Exzellenz hin und haben gerade zu unserem 300-jährigen Jubiläum einen ambitionierten 10-Jahres-Plan mit dem Namen „Nachhaltige Neugründung“ verabschiedet. Das Projekt ist äußerst motivierend und es ist eine Freude, mit diesem leidenschaftlichen und äußerst kompetenten Team zusammenzuarbeiten, das wir hier bei Ducru Beaucaillou haben.

Das macht unsere Weinregion besonders:

Das einzigartige Ökosystem. Ein sehr gemäßigtes Klima unter dem Einfluss des Atlantikstroms direkt über der Mündung der Gironde und ein einzigartiger Boden aus günzianischem Kies.

Welche Speise empfehlen Sie zu Ihrem »Château Ducru Beaucaillou«?

Letzte Nacht genossen wir dazu Hause mit unserer Familie einen hervorragenden „Comté Millésime“ (36 Monate in einer Höhle auf 800 m Höhe) mit ausgezeichnetem „Gascogne-Brot“, leicht geröstet… Sehr einfach… und absolut lecker.

Mein Lieblingsessen ist … und dazu trinke ich am liebsten …

Nun, ich bin sehr aufgeschlossen, wenn es um Essen geht und versuche immer, den am besten geeigneten Wein zu finden. Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Spezialitäten. Zu dieser Jahreszeit ist das mit Milch gefütterte Médoc-Lamm optimal. Gebraten mit Knoblauch, dazu Frühlingskartoffeln, mit einem Schuss Weißwein abgelöscht und ein paar Blätter Petersilie, Rosmarin und Thymian... ein absoluter Gaumenschmauß. Dazu hatten wir letztes Wochenende eine Flasche Ducru Beaucaillou von 1996. Freude pur. Wir starteten mit weißem Spargel, Sauce mousseline und Clos Sainte Hune 2000, der uns ins Paradies brachte.

Mein schönster Weinmoment war…

Vor Jahren: ein außergewöhnlicher Champagner-Salon 1982 in der Lodge eines Freundes im „Gran Teatre del Liceu“ in Barcelona.

Mein erster Wein, an den ich mich erinnern kann, ist…

Ducru Beaucaillou 1961: Mein Vater serviert diesen Wein zu ganz besonderen Anlässen wie Heiligabend. Als ich sechs Jahre alt war probierte ich einen kleinen Schluck… und seitdem ist dieser Schluck in meinem Gedächtnis eingraviert.

Mit diesem Menschen würde ich gerne mal einen Wein trinken:

Marie Dejean, die Jacques de Bergeron Esq am 30. Mai 1720 heiratete. Wir haben ihr den Ducru Beaucaillou 2019 gewidmet, den Jahrgang des 300. Jubiläums…

Welches ist der perfekte Wein für um einen lauen Sommerabend zu genießen?

Derzeit, ohne zu zögern, den Ducru Beaucaillou 1982 aufgrund seiner perfekten Reife, die schönen Aromen, die er zeigt (Zigarre, Leder, Zeder, Cassis...) und seiner perfekten Rundheit.

Wofür brennen Sie abseits des Weines?

Zuerst Familie, dann der Wald und das Meer.

Welche Musik spielt bei Ihnen an einem entspannten Abend mit Wein?

Letzte Woche Ducru Beaucaillou 2003 mit Ella Fitzgerald und Louis Amstrong im Porgy & Bess.

Auf was könnten Sie in Ihrem Leben nicht verzichten?

Euch!

 

Die Weine vom Château Ducru Beaucaillou