»Auf ein Glas« mit Filippo Mazzei

»Auf ein Glas« mit Filippo Mazzei

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Filippo Mazzei vom italienischen Weinguts Castello di Fonterutoli zu Wort.

 

1. Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor…  Ich bin im Wein Business, in der 25. Generation meiner Familie.

 

2. Was trinken Sie, wenn Sie keinen Wein trinken?  Nichts anderes! Nicht mal das Wasser aus Fonterutoli, welches sehr gut ist.

 

3. Mein erster Wein, an den ich mich erinnern kann, ist… Der Wein von meinem Cousin Martini di Cigala, der aus San Giusto kommt.

 

4. Mein Lieblingsessen ist… und dazu trinke ich am liebsten… »Vitello tonnato«, diese ist eine aus dem Piemont stammende Antipasto. Gerne genieße ich hierzu einen 2013er Castello Fonterutoli Gran Selezione.

 

5. Als Aperitif wähle ich immer… Prosecco Villa Marcello, gemacht von meiner ersten Frau.

 

6. Das Beste nach einer Weinverkostung ist… Sprudelwasser und dann ab ins Bett.

 

7. Mein schlimmster Weinmoment war… Als ich den Kredit für einen neuen Weinkeller zahlte.

 

8. Mit diesem Menschen würde ich gerne mal einen Wein trinken: Mit meinen Töchtern, Elisabetta und Matilde. Außerdem mit meinem Enkel Achille.

 

9. Mein letzter Schluck vor dem Weltuntergang sollte … sein: Ein großartiger Toskaner, Siepi 1997.

 

10. Überhaupt nicht zu Wein passt… Auto fahren!