Filter
Tesdorpf Falstaff
mood_title

La Rogerie Champagner

Der Winzerchampagner est arrivé! Kleine, exquisite Weingüter aus der Champagne etablieren sich am Firmament der großen Champagner-Marken. Justine und François Petit-Boxler sind zwei herausragende Vertreter dieser neuen Generation. 

La Rogerie - der neue Jahrgang ist da!

Als ich 2019 auf Entdeckungstour durch die Champagne bei La Rogerie einkehrte, lagerten die Fässer noch im elterlichen Keller. Schon ihr Vin Claire, der stille Wein aus der ersten Gärung, beeindruckte mich tief. Überwältigt von Wein und Gesprächen wurde mir klar, dass wir La Rogerie unbedingt anbieten müssen. Heute, drei Jahre später, haben die Boxlers ihr Weingut fertig gebaut und ihre Weine haben sich enorm weiterentwickelt, sie sind tief, komplex und einzigartig. Das verdanken sie ihrer stilsicheren Önologie und den Parzellen mitten in Avize. Im Weingarten pflanzen sie Senf und andere Kräuter, um die Bio-Diversität zu fördern. Im Keller verzichten sie auf Zusätze und lassen dem Terroir Raum, sich zu zeigen. So entstehen Champagner mit viel Persönlichkeit, die mit jeder Flasche eine Geschichte erzählen.

Heute bieten wir Ihnen die neuen Jahrgänge an, welche frisch auf den Markt gekommen sind. Ich bevorzuge La Rogerie zum Essen - mit Muscheln oder Comté ergeben die Weine eine wahre Gaumenfreude. Wir empfehlen Ihnen, diese Champagner aus einem großen Glas zu genießen.

Ihr Marcel Ribis

»Auf ein Glas« mit La Rogerie

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Justine Boxler und Francois Petit-Boxler von Champagne La Rogerie zu Wort.

Lesen Sie hier das Interview.