Dominio de Pingus

Dominio de Pingus

»One of Spain’s greatest reds.« – Decanter

Normalerweise ist man es ja gewohnt, dass sich einheimische Winzer aus Traditionsbetrieben zu neuen Ufern aufschwingen, vieles umstellen und plötzlich großartige Weine in die Welt hinaus entlassen. Dass sich indes engagierte Önologen aus Ländern, die nun nicht für Spitzen-Weinbau bekannt sind, an die Spitze einer Region setzen, und nicht nur das, sondern zugleich einen der größten und bedeutendsten Ikonen und Kultweine des Landes auf den Tisch stellen, das hat absoluten Seltenheitswert. Aber genauso verlief die Geschichte von Peter Sisseck, der aus Kopenhagen stammende Däne. Natürlich hat er sich zuvor das nötige Rüstzeug verschafft, etwa in Bordeaux oder bei Top-Betrieben in Ribera del Duero. Dann aber wollte er seinen eigenen Wein erzeugen, und der setzte einen Fanfarenstoß in das gewiss mit großen Weinen gesegnete Spanien. Sein Pingus wurde über Nacht zur Legende, die erste Release im Jahr 1995 hat spanische Weingeschichte geschrieben, und seitdem hat so gut wie kein Jahrgang die Markierung von 95 Punkten unterschritten, egal, in welche Publikation man auch schaut. Die Trauben stammen von uralten Reben, die einen betörenden Most in homöopathischen Mengen liefern, die Parzellen werden streng biodynamisch bearbeitet. Ein grandioses – aber ebenso rares Elixier.

Weine von Dominio de Pingus finden Sie in unserem Onlineshop!