Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Barbaresco Barolo
Barbaresco Barolo
Tesdorpf Decanter Falstaff James Suckling Robert Parker
2016 2017

Ceretto

Ceretto Aziende Vitivinicole liegt im piemontesischen Alba und damit mitten im Barolo-Gebiet. Gegründet wurde das Weingut in den 1930er Jahren von Riccardo Ceretto. Er begann damit, Wein aus gekauften Trauben zu erzeugen, da er zu Beginn keine eigenen Weinberge besaß. Das änderte sich, als seine Söhne Bruno und Marcello in das Weingut eintraten. Sie überzeugten ihren Vater, in Land zu investieren, da sie schon in den 1950er Jahren vom Einfluss eines gesunden Bodens auf die Qualität des Weines überzeugt waren.

Aziende Vitivinicole Ceretto

Ihr Vater zögerte – das Piemont war damals noch bitterarm, und an einen Barolo-Boom war nicht zu denken –, ließ sich aber dennoch überzeugen. In den 1960er Jahren begannen Bruno und Marcello damals, das Land zu kartieren, auf dem die besten Weine erzeugt wurden, um dann schließlich eigene Weinberge zu erwerben. Heute erzeugt Alessandro Ceretto die Weine und kann dabei auf ein respektables Lagenportfolio zurückgreifen. Dazu gehören in Barolo die Lagen Bussia, Brunate, Brapò, Cannubi San Lorenzo und Bricco Rocche, in Barbaresco Lagen wie Asili und Bernadot. Die Weine werden in vier kleinen Weingütern erzeugt. Die Lagen-Barolos entstehen im Weingut Bricco Rocche, der Barbaresco im Weingut Bricco Asili, der Moscato und Spumante in Vignaioli di Santo Stefano und die Guts- und Ortsweine in Monsordo Bernardina.