Filter
Rotwein Weißwein
James Suckling Jancis Robinson Robert Parker Tesdorpf Wine Enthusiast
rot weiß

Planeta

Viele, um nicht zu sagen jeder Freund italienischer Weine spricht über das Weinwunder von Sizilien. Dabei ist das kaum älter als 20 - 25 Jahre, und es ist mit kaum mit einem Namen so verbunden wie mit jenem von Planeta. Diese Winery lieferte die Initialzündung zu jenem Wunder, verdiente sich dabei große Meriten als Architekt und ist bis heute einer der Motoren. 1985 legten die Geschwister Alessio und Santi Planeta den ersten Weinberg auf Sizilien an. Dazu stieß damals die Cousine Francesca. Der erste Wein aber wurde erst Mitte der 90er Jahre veröffentlicht – und ließ aufhorchen. Da tat sich was auf der Insel! Die Winery wurde von vorneherein geründet mit dem Ziel, ausschließlich Spitzenweine zu erzeugen. Belanglose Weine für jeden Geschmack waren von Beginn an die Sache des Planeta Triumvirats nicht. Auch wurden Weinberge an den verschiedensten Ecken von Sizilien gesucht, und auch das hatte seine Gründe, denn neben internationalen Sorten wie Chardonnay oder Cabernet Sauvignon war das große Ziel die Wiederbelebung alteingesessener, autochthoner Rebsorten Siziliens. Ein wahrer Schatz, der lange zu Gunsten von Massenweinen vernachlässigt worden war. Unter der Regie von Planeta erlebten Sorten wie Grecanico, Cattaratto, Frappato oder Nero d‘Avola sowie einige andere ihre große Renaissance. Und noch etwas zeichnet Planeta aus: hier ist Respekt vor der Natur nicht nur eine Worthülse, vielmehr versucht die Familie Planeta durch nachhaltiges Wirtschaften und durch Landschaftsschutz die Natur zu ihrem Recht kommen zu lassen. Der Lohn bleibt nicht aus, Planetas Weine gehören heute zu den gefeiertsten Siziliens.