Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
James Suckling Tesdorpf
2009 2011 2014 2015 2018

Pewsey Vale

Große Rieslinge, das vermutet man in unseren Breiten weniger in der Neuen Welt, und doch hat diese Sorte in Teilen der Weinbauregionen in Übersee, eine große Tradition. Das liegt daran, dass viele Weinmacher in den USA, in Australien oder Neuseeland diese Sorte lieben, um nicht zu sagen geradezu verehren. Um allerdings seine ganze Klasse ausspielen zu können, stellt der Riesling auch Ansprüche. 

Pewsey Vale

Das betrifft nicht nur das Terroir, sondern auch das Klima. Er liebt es eben eher kühl, weshalb die Standorte sehr sorgfältig ausgewählt werden müssen. Einer dieser Standorte, der sich als ideal für den Riesling erwiesen hat, ist das Eden Valley in Südaustralien, im Hinterland des berühmten Barossa Valley. Und im Gegensatz zu jenem Tal mit legendärem Ruf für etwa Shiraz, liegt das Eden Valley wesentlich höher – hier stehen die Reben auf etwa 450 bis 500 Meter über dem Meeresspiegel. Die dort vorherrschenden kühleren Temperaturen machen Eden Valley genau zu dem, was die Australier ein »Cool Climate« nennen – und damit ideal für den Riesling. Die Gründer des Weinguts Pewsey Vale haben dies bereits 1847 erkannt, als sie hier Riesling- Reben ausbrachten. Somit zählt Pewsey Vale zu den ältesten Weingütern Australiens und zu den Pionieren des Weinbaus »Down Under«. Eine Sache unterscheidet das Weingut jedoch markant von anderen des australischen Kontinents – von Beginn an setzte man auf Riesling, und zwar von Generation zu Generation ausschließlich auf Riesling, und das von einem einzigen Weinberg. Muss es also wirklich Riesling aus Australien sein? Ja, es muss. Denn Rieslinge wie jene von Pewsey Vale sind einzigartig und zeigen völlig neue Facetten dieser Sorte. Und dem schmeckt man die über 150-jährige Erfahrung in jedem Schluck an. Wer also diese Sorte liebt, der darf sich dieses geschmackliche Abenteuer auf keinen Fall entgehen lassen.