Filter
Roséwein Rotwein
Cabernet Sauvignon Carignan Cinsault Obaideh
Decanter Jancis Robinson Tesdorpf
1998 2010 2014 2017

Chateau Musar

Den Libanon mit Spitzenweinbau in Verbindung zu setzen, kommt selbst Sachkundigen nur selten in den Sinn. Doch findet sich mit Chateau Musar ein Erzeuger, der in einem Atemzug mit den Grand Crus aus Bordeaux oder den Granden der Rhone genannt werden darf. Gegründet wurde Chateau Musar 1930 von Gaston Hochar sen., dessen Ahnen vor Jahrhunderten als Tempelritter ins Land kamen. Heute steht das Gut unter Leitung seiner Enkel Gaston und Marc sowie deren Cousin Ralph. Auf bis zu 1400 Metern Höhe stehen die Rebstöcke, die meist ein Alter von 70 bis 80 Jahren aufweisen – mit Erträgen von nur 20 Hektoliter pro Hektar. Was hier aus Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Carignan oder Cinsault in die Flasche gezaubert wird, kann sich mit den ganz großen Weinen der Alten und der Neuen Welt messen.

»Auf ein Glas« mit Marc Hochar

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Marc Hochar vom Weingut Chateau Musar im Libanon zu Wort.

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier.

Château Musar

Den Libanon mit Spitzenweinbau in Verbindung zu setzen, kommt wahrscheinlich nur wenigen Sachkundigen in den Sinn. Doch steht dort im Bekaatal mit Château Musar ein Erzeuger, der in einem Atemzug mit den Grand Crus aus Bordeaux, den Granden der Rhône oder der Toskana genannt werden darf. Gegründet wurde Château Musar 1930 von Gaston Hochar, einem Nachfahren einer Familie, die bereits vor hunderten von Jahren mit den Tempelrittern in den Libanon einreiste. Unbemerkt von der weininteressierten Weltöffentlichkeit, kürte der renommierte Decanter Gaston Hochar als »Man of the Year«.

Für Furore sorgten die Weine, als sie in einer Bordeaux-Verkostung auf höchstem Niveau namhafteste und berühmteste Châteaux des Bordelais auf die Plätze verwiesen. Auf ca. 900 Meter stehen die Rebstöcke, die das stattliche Alter von 70 bis 80 Jahren aufweisen und minimalistische Erträge von 20 Hektoliter pro Hektar liefern. Was hier aus Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Carignan oder Cinsault in die Flasche gezaubert wird, kann sich problemos mit den ganz großen Weinen der Alten und der Neuen Welt messen.