Filter
Decanter Jancis Robinson James Suckling Falstaff Tesdorpf
2019 2020

Weingut Rudolf May

Das kleine Weingut –gerade einmal 13 Hektar werden bewirtschaftet- gehört zu den ganz großen Aufsteigern in Franken. Dabei gibt es das eigentliche Weingut überhaupt erst seit 1998, die Familie May allerdings hat eine Geschichte im Weinbau von Franken die über 300 Jahre zurückreicht. Aber selbst erzeugt und gefüllt werden sie eben erst seit etwas über 20 Jahren. Vom Start weg setzt die Familie kompromisslos auf Qualität und die Kräfte der Natur. Die Weinberge werden nach den Prinzipien des biologischen Weinbaus bewirtschaftet, der Einsatz von Maschinen im Weinberg wird vermieden, und Pumpen oder ähnliches Gerät sucht man im Keller vergebens, Most und Wein werden ausschließlich nach den Gesetzen der Schwerkraft bewegt. Und der Most darf sich in aller Ruhe und aus eigener Kraft in Wein verwandeln, denn im Keller herrscht das das Prinzip des „kontrollierten Nichtstun“ wie die Familie es nennt. Die große Liebe und Leidenschaft gilt hier dem Silvaner. Und wo andere daraus einen netten Alltagswein hervorbringen zeigt das Weingut Rudolf May welche Größe, Finesse und Eleganz in den Weinen dieser Sorte stecken kann. Auch wenn die Familie May mit dem großen Abenteuer-Erzhähler nichts gemein hat, die Weine sind mindestens ebenso spannend.

image

»Auf ein Glas« mit Rudolf May

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Rudolf May vom Weingut Rudolf May zu Wort.

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier.